Start ETFs im Fokus ETCs: Short-Chancen bei Edelmetallen

ETCs: Short-Chancen bei Edelmetallen

37
silberetf

Gold und Silber wirken angeschlagen. Short-ETCs bieten für jedes Risikoprofil Lösungen.

Die bekanntesten Edelmetalle Gold und Silber notierten während der vergangenen Monate aus charttechnischer Sicht im Niemandsland – weder gelangen Gold und Silber neue Hochs, noch ging es deutlich nach unten – bis Mittwoch. Gold rutschte am vergangenen Mittwoch so deutlich wie seit Dezember nicht mehr. Hintergrund ist die Stabilisierung in der Ukraine. Russland hatte angekündigt, nach den Parlamentswahlen in der Ukraine das Ergebnis zu respektieren. Inzwischen ist sogar von ersten Gesprächen zwischen beiden Krisen-Parteien die Rede. Neben der Beruhigung rund um die Ukraine sorgten auch positive Wirtschaftsdaten aus den USA dafür, dass das Krisen-Investment Edelmetalle zuletzt weniger gefragt war.

Optimismus drückt Edelmetalle

Auch Silber gab zuletzt nach. Erste Experten wie Jochen Stanzl, Analyst bei Godmode-Trader.de, erwarten Silber-Kurse im Bereich von 12 Dollar – gemessen am aktuellen Preisniveau ein Rückgang um mehr als 35 Prozent. Nachdem die Märkte während der vergangenen Jahre bereits mehrmals ein Ende der Edelmetall-Hausse andeuteten, könnten das derzeit freundliche Umfeld am Aktienmarkt und die weltweit immer optimistischeren Wirtschaftsprognosen für einen neuerlichen Kursverfall sorgen.

Große Hebel, kleine Hebel – Anleger haben die Wahl

Anleger, die auf fallende Notierungen bei Edelmetallen setzen wollen, können mit dem Coba ETC – Gold Future Daily Short -4x (WKN: ETC018) auf einen rasanten Preisrutsch bei Gold setzen. Der ETC profitiert von fallenden Kursen bei Gold mit dem Faktor 4. Fällt Gold um ein Prozent, gewinnt der ETC rund 4 Prozent an Wert. Im laufenden Jahr verlor der ETC knapp 30 Prozent an Wert, die Gesamtkostenquote liegt bei 2,05 Prozent. Anleger, die auf sinkende Kurse bei Silber setzen wollen und hohe Hebel scheuen, sollten sich ETFS Daily Short Silver (WKN: A0V9X6) genauer ansehen. Der ETC basiert auf der Silber-Komponente des Dow-Jones-UBS-Commodity-Index. Im laufenden Jahr verlor der ETC etwas mehr als ein Prozent an Wert. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,98 Prozent.

Mehr News zum Thema ETF´s finden Sie unter www.extra-funds.de

hier für den kostenfreien Newsletter registrieren

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.