Start ETFs im Fokus EUR/USD mit neuem Jahreshoch

EUR/USD mit neuem Jahreshoch

32
dollaretf

Der Euro hat im Vergleich zum US-Dollar ein neues Jahreshoch erreicht. Aus charttechnischer Sicht bieten sich jetzt Euro-Investments an.

Der Höhenflug des Euro ist im Vergleich zum Dollar kaum aufzuhalten. Zeitweise erreichte das Währungspaar EUR/USD am Freitag ein Niveau wie seit mehr als einem Jahr nicht mehr. Inflationsdaten aus der Eurozone wurden am Freitag als Hinweis darauf gewertet, dass die Europäische Zentralbank (EZB) in der kommenden Woche ihrem Kurs treu bleibt. Gleichzeitig hält sich die Sorge, dass es mit der US-Wirtschaft möglicherweise doch nicht so rasch bergauf geht, wie bisher gedacht. Das Ergebnis dieser Nachrichtenlage ist ein im Vergleich zum Dollar sehr starker Euro.

Anleger haben die Wahl – Forex oder ETN

Aus charttechnischer Sicht könnte das neue Verlaufshoch für Anschlusskäufe beim Euro sorgen. Betrachtet man das Währungspaar langfristig, legt der Euro gegenüber dem US-Dollar bereits seit 2007 zu. Für Investoren bieten sich neben reinen Forex-Investments auch ETNs als Geldanlage an. Der ETFS Short USD Long EUR (WKN: A1EK0W) bildet die Wertentwicklung einer vollständig besicherten Position in Währungsterminkontrakten ab, die täglich aufgelegt werden. Das Währungspaar kletterte im laufenden Jahr bereits um 2,4 Prozent. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,39 Prozent.

Mehr News zum Thema ETF´s finden Sie unter www.extra-funds.de

hier für den kostenfreien Newsletter registrieren

 

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.