Euro-Anleihen wieder gefragt – dieser ETF gewinnt

Die Eurozone steht vor einem Comeback und Euro-Anleihen sind wieder gefragt. Wir stellen einen ETF vor, der 2014 bereits überzeugt hat.

Es geht aufwärts in der Euro-Zone. Das neue Jahr ist noch jung, schon setzen sich die Erfolgsmeldungen aus Euroland fort. Kürzlich gelang es mit Irland einem ehemaligen Krisenland, den Rettungsschirm zu verlassen und neues Kapital aufzunehmen. Dabei fielen die Renditen mit 3,23 Prozent vergleichsweise moderat aus. Die Nachfrage nach Irland-Anleihen war dabei deutlich größer als erwartet.

 

Hoffnungssignale aus Irland und Griechenland

Begünstigt wurde diese erfolgreiche Anleihen-Auktion von guten Wirtschaftsdaten aus Irland während der vergangenen Monate. Der wichtige Einkaufsmanager-Index für Dienstleistungen kletterte im Dezember auf 61,8 Punkte. Auch aus Griechenland gibt es positive Nachrichten. Zwar bleibt die Privatisierung noch hinter den Erwartungen zurück, doch gelang auch Hellas eine erfolgreiche Anleihe-Auktion: Sechsmonatige Geldmarktpapiere im Umfang von 1,625 Milliarden Euro wurden zu 4,1 Prozent platziert. Dies ist angesichts der kurzen Laufzeit und der höheren Rendite zwar kein Vergleich zur erfolgreichen irischen Auktion, doch zeigt die Auktion doch eines: Die Krise in Euroland schwindet.

Euro-Anleihen: Für Staatsanleihen eine riesige Rendite

Dies spiegelt auch der Kurs des Euro wider. Die Gemeinschaftswährung klettert seit Monaten nach oben. Davon profitieren auch die Staatsanleihen aus der Euro-Zone. Vor allem die ehemaligen Krisenländer sind aufgrund ihrer wachsenden Stabilität bei gleichsam hohen Renditen für Anleger interessant. Für Privatanleger bietet es sich dennoch an, nicht alles auf eine Karte zu setzen und Anleihen diversifiziert zu kaufen.

Genau so ein Investment bietet der db x-trackers II Eurozone Sov. Double Long Daily UCITS ETF LU (WKN: DBX0LK). Der Index spiegelt die Wertentwicklung von Staatsanleihen aus der Eurozone wider. Dabei beträgt die Gesamtkostenquote lediglich 0,2 Prozent. Allein im laufenden Jahr konnte der ETF bereits eine Rendite von knapp 5 Prozent erwirtschaften. Der ETF eignet sich daher optimal als defensive Depotbeimischung.

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel Interessante Aussichten für Schwellenländeranleihen in 2017 und in der ETF-Suche finden Sie eine Liste mit Schwellenländeranleihen-ETFs.

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.