Start ETFs im Fokus Euro Stoxx 50-ETFs: Geht die Rally weiter?

Euro Stoxx 50-ETFs: Geht die Rally weiter?

27
eurostoxx50

Europäische Blue Chips sind im Durchschnitt günstiger bewertet als US-Titel. Für Anleger ist dies ein Grund, einen Blick auf Euro Stoxx 50-ETFs zu werfen.

Nicht zu bremsen ist anscheinend der Euro Stoxx 50, der jüngst mit einem Stand von 2.901,43 Punkten ein 12-Monats-Hoch erreicht hat. Zwar kann der europäische Leitindex jederzeit leicht korrigieren, aber die Verluste dürften nicht sonderlich groß ausfallen. Denn nach unten ist das Kursbarometer durch eine Unterstützung bei etwa 2.750 Punkten abgesichert. Charttechnisch ist der Index auf jeden Fall topfit.

Experte erwartet positiven Konjunkturtrend in der Euro-Zone

Auch unter fundamentalen Aspekten ist eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung ein realistisches Szenario. Denn laut Stefan Keitel (Global Chief Investment Officer bei der Privatbank Berenberg) dürfte sich in den kommenden Monaten die Konjunkturerholung in der Euro-Zone beschleunigen. Das Wirtschaftswachstum in den Vereinigten Staaten wird Keitel zufolge voraussichtlich stagnieren. Der Experte weist zudem darauf, dass sich der Euro Stoxx 50 erst seit Mitte Juli besser entwickelt hat als der S&P 500.

Günstige Bewertungen locken

Sowohl das Kurs-Gewinn-Verhältnis als auch das Kurs-Buchwert-Verhältnis vieler europäischer Aktien liegen unter den Vergleichswerten von US-Titeln. Auch in puncto Dividendenrendite haben europäische Papiere die Nase vorn. Des Weiteren geht Keitel davon aus, dass europäische Unternehmen mit ihren Zahlen positiv überraschen könnten, falls sich die Konjunkturbelebung in Europa fortsetzt oder sogar beschleunigt. Erwähnenswert ist diesbezüglich, dass Analysten ihre Gewinnprognosen für zahlreiche europäische Konzerne in der Vergangenheit deutlich gesenkt haben.

Jetzt einsteigen und später aufstocken

Mittelfristig könnten institutionelle Investoren weiteres Kapital aus dem amerikanischen Aktienmarkt abziehen und in europäische Blue Chips investieren. Vor diesem Hintergrund ist ein von iShares aufgelegter ETF (WKN: 593395) auf den Euro Stoxx 50 ein interessantes Investment. Allerdings sollten Anleger bedenken, dass der europäische Leitindex in den vergangenen Wochen deutlich gestiegen ist. Deshalb ist es sinnvoll, derzeit nur einen kleinen Betrag in den vollständig replizierenden ETF zu investieren und die Position im Falle eines Kursrückgangs aufzustocken.

TEILEN
Vorheriger ArtikelETFs: Anleger ziehen mit
Nächster ArtikelEin DAX-ETF darf im Depot nicht fehlen
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.