Europas Banken in einem ETF

Ben Bernanke hat gesprochen. Das Tapering beginnt behutsam, die Zinsen bleiben niedrig. Europas Bnkaktien profitieren. Mit diesem ETF profitieren auch Sie!

Die Katze ist aus dem Sack! Am Mittwoch verkündete die US-Notenbank Fed, dass die monatlichen Anleihenkäufe langsam gedrosselt werden. Bislang kauft die Notenbank jeden Monat Anleihen im Gegenwert von 85 Milliarden US-Dollar. Ab sofort sinkt das Ankaufvolumen um zehn auf 75 Milliarden Dollar. Gleichzeitig versprach der scheidende Notenbank-Chef Ben Bernanke, dass der Leitzins bis 2015 auf dem aktuellen Niveau zwischen 0 und 0,25 Prozent verharren werde. Die Märkte reagierten auf diese Nachricht erleichtert.

Europas Banken schon 2013 erfolgreich

Einerseits fällt das Tapering, also die Drosselung der Anleihenkäufe weniger deutlich aus und andererseits geben niedrige Zinsen Planungssicherheit. Von dieser Entscheidung profitieren unmittelbar Bankaktien. Diese haben es auch künftig leicht, sich zu finanzieren und neue Geschäfte zu machen. Der Banksektor ist einer der erfolgreichsten Sektoren des ablaufenden Jahres. Europas Banken legten im laufenden Jahr um knapp 30 Prozent zu.

Befreiungsschlag für Banken?

Der iShares EURO STOXX Banks (DE) DE (WKN: 628930) ermöglicht es Anlegern, in genau diese Banken im Paket zu investieren. Das Volumen des ETFs umfasst mehr als 400 Millionen Euro. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,51 Prozent. Vielen Anleger meiden Bankaktien noch immer. Gründe sind regulatorische Hürden und die Folgen der Finanzkrise. Die jüngste Zinsentscheidung in den USA dürfte einen Großteil dieser Sorgen wegwischen. Bankaktien eignen sich vor allem diversifiziert als Rendite-Turbo für ein konservativ ausgerichtetes Depot. Anleger sollten allerdings darauf achten, Klumpenrisiken zu vermeiden.

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel Europas Banken: Finanztitel bieten Renditeturbo und in der ETF-Suche finden Sie eine Liste mit Banking-ETFs.

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

iShares EURO STOXX Banks 30-15 UCITS ETF (DE)

WKN: 628930 ISIN: DE0006289309
Kurs

9,03 €

Kosten (TER) 0,52 %
Fondsvolumen 1.673,35 Mio. €
Indexabbildung physisch
1 Monat -9,96 %
Lfd. Jahr -29,03 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.