Gesundheitswesen: Gesundheit fürs Depot

ETFs auf Branchen-Indizes bieten interessante Möglichkeiten. Das chinesische Gesundheitswesen birgt große Chancen.

Titel der Gesundheitsbranche sind weltweit gefragt. Vor allem vorsichtige Anleger hoffen auf eine stete Nachfrage. Grundlegende Trends, die für Rendite bei Gesundheits-Titeln sprechen, sind das weltweite Bevölkerungswachstum sowie die Alterung der Gesellschaften in westlichen Industrieländern. Während die wichtigsten europäischen und US-Branchen-Indizes 2015 bereits rund 20 Prozent zulegen konnten, überflügelt der chinesische Markt alles: Der Index CSI 300 Health Care kletterte im laufenden Jahr bereits um 46 Prozent. Hintergrund ist der Wunsch vieler wohlhabender Chinesen nach einer besseren Gesundheits-Versorgung, die sich die chinesischen Patienten zunehmend einiges Kosten lassen.

Chinesisches Gesundheitswesen als Riesen-Markt

Bereits vor Jahren deutete eine Studie von McKinsey bis 2020 ein Marktvolumen von einer Billion Dollar für den privaten Gesundheits-Sektor in China an. Immer mehr Chinesen misstrauen den staatlichen Einrichtungen und nehmen ihre Gesundheitsversorgung selbst in die Hand. Privatkliniken schießen aus dem Boden und auch internationale Konzerne haben bereits ein Auge auf den riesigen Markt geworfen. Zwar ist das chinesische Gesundheitssystem stark reguliert und viele Chinesen vertrauen noch immer auf die staatlichen Kliniken, doch findet vor allem unter reichen Chinesen ein Umdenken statt. Aufgrund der demografischen Situation entsteht so ein riesiger Markt.

Ein ETF bietet unkompliziert Marktzugang

Der CSI 300 Health Care bündelt chinesische A-Aktien, die an den Börsen in Shanghai oder Shenzhen notieren. Derzeit sind 25 Titel im Index. Größte Positionen sind Jiangsu Hengrui Medicine (9,2%), Yunnan Baiyao Group Co. Ltd. (8,03%) und Shanghai Fosun (6,91%). Der überwiegende Teil der Unternehmen stellt Medikamente her (87,4%). Rund ein Zehntel der Titel im Index gehört zum Bereich Biotechnologie. Der db x-trackers CSI300 Health Care UCITS ETF (WKN: DBX0NA) bildet den Index nahezu eins zu eins ab. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,5 Prozent.

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel Auf die Gesundheitsbranche setzen lohnt sich und in der ETF-Suche finden Sie eine Liste mit Health-Care-ETFs.

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.