Gold-ETC: Nervosität nach US-Wahl nutzen

Gold profitiert von Nervosität

Die Märkte sind nach der US-Wahl unberechenbarer geworden. Gold kann helfen, Schwankungen auszugleichen.Mit einem Gold-ETC können Sie dabei profitieren.

Die Vereinigten Staaten haben gewählt. Trotz aller Unkenrufe im Vorfeld gilt es für Investoren wie auch für das amerikanische Volk, zur Normalität zurückzukehren und den Wahlausgang nüchtern zu betrachten. Noch lange wird nicht klar sein, wie genau Donald Trump seine Versprechungen wahrmachen und den USA wieder zu altem Glanz verhelfen will. Ziemlich absehbar ist jedoch, dass Trump Steuern senken und Investitionen erhöhen möchte. Dies könnte der Inflation wieder Auftrieb geben.

„Der Kongress wird es Trump voraussichtlich nicht leicht machen, seine extravaganten Wahlkampfversprechen in die Tat umzusetzen. Nimmt man Trump allerdings beim Wort, so plant er deutlich niedrigere Steuern und höhere Ausgaben. Das liefe auf ein stattliches staatliches Konjunkturprogramm hinaus, zu einem Zeitpunkt, an dem die USA bereits nahe an der Vollbeschäftigung sind. Sollte dies nur annähernd so umgesetzt werden, würde das kurzfristig höheres Wachstum bringen, gefolgt von höherer Inflation und höheren Zinssätzen“, schreiben die Experten der Deutsche AM in einer ersten Analyse.

„Unsicherheit, die ihresgleichen sucht“

Insbesondere die steigende Inflation könnte Gold beflügeln. In einer ersten Reaktion eroberte das Edelmetall am Mittwoch bereits die Marke von 1.300 US-Dollar wieder zurück. Dies könnte nur eine erste Reaktion auf Wochen voller Unsicherheit sein: „In den kommenden Tagen erwarten wir, dass die Volatilität im Schatten der Wahlen weiterhin hoch bleibt. Das spiegelt auch das Ausmaß der politischen Unsicherheiten wider, das in der jüngeren amerikanischen Geschichte seinesgleichen sucht“, erklären die Volkswirte der Deutsche AM. Gerade angesichts der gestiegenen Inflationssorgen und der wachsenden Unsicherheit sollten sich Investoren Gedanken über Gold machen.

Satte Rendite mit diesem Gold-ETC

Der db Physical Gold Euro Hedged ETC (WKN: A1EK0G) bietet ein einfaches Investment in Gold und sichert zudem Währungsrisiken ab. Gerade angesichts der Wahlversprechen Trumps liegt eine Abwertung des US-Dollars nahe. Der Fonds bildet die Kursentwicklung des Gold Kassapreises abzüglich der ETC-Gebühren nach. Aktuell sind 909 Mio. Euro investiert. Im laufenden Jahr kletterte der ETC um 18,4 Prozent. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,59 Prozent.

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel Gold ETC: Schutz vor Inflation und Wirtschaftskrisen und in der ETF-Suche finden Sie eine Liste mit ETCs.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Maximilian Stratz studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth. Seit 2016 ist Maximilian Stratz im Redaktionsteam des EXtra-Magazins beschäftigt.