Start ETFs im Fokus Gold-ETCs sind defensive und chancenreiche Investments

Gold-ETCs sind defensive und chancenreiche Investments

35
goldbarren

Sollte sich die Talfahrt an den Aktienmärkten fortsetzen, dürfte parallel dazu der Goldpreis steigen. Von einer solchen Entwicklung können Anleger mit einem Gold-ETC profitieren.

Die Auftragslage im Industriesektor und in der Bauwirtschaft hat sich in Deutschland zuletzt verschlechtert, was auf eine Konjunktureintrübung hindeutet. Ein weiteres Warnsignal ist der Rückgang des ZEW-Indexes im August um 18,5 auf 8,6 Punkte – so stark ist der vom Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) berechnete Konjunkturindex seit fast zwei Jahren nicht mehr gefallen. Vor diesem Hintergrund dürften bald viele verunsicherte Anleger deutsche Aktien auf den Markt werfen. Aber auch europäische Blue Chips dürften verkauft werden. Schließlich kühlt sich die Wirtschaft nicht nur hierzulande, sondern auch in anderen europäischen Nationen ab.

Charttechnisches Kaufsignal

Wird weiterhin Geld aus den Aktienmärkten abgezogen, dürfte zumindest ein Teil davon in andere Assetklassen investiert werden. Infrage kommen zum Beispiel Staatsanleihen, Industriemetalle und Gold. Interessant ist davon vor allem das gelblich glänzende Edelmetall, da dessen Preis jüngst den Sprung über die derzeit bei 1.311 US-Dollar verlaufende 38-Tage-Linie geschafft hat, wodurch ein charttechnisches Kaufsignal generiert wurde. Künftig könnte sich Gold weiter verteuern. Denn das Edelmetall ist im Gegensatz zu Aktien ein relativ „sicherer Hafen“ – und den dürften bald wieder einige Anleger ansteuern.

Interessanter Gold-ETC von ETF Securities

Anfang August haben Analysten der Großbank HSBC darauf hingewiesen, dass ein Rückgang des Goldpreises in China eine zunehmende Nachfrage nach physischem Gold zur Folge hatte. Auch in den kommenden Monaten dürften die Chinesen Preisrücksetzer als Kaufgelegenheit nutzen. Daher sind Gold-ETCs zurzeit defensive und chancenreiche Investments. Als Depotbemischung eignet sich zum Beispiel der von ETF Securities aufgelegte ETFS Physical Gold (WKN: A0N62G), dessen Vermögen komplett in physisches Gold investiert ist. Die jährliche Gesamtkostenquote dieses ETCs beträgt 0,39 Prozent.

von Martin Münzenmayer

mehr News zum Thema ETF´s finden Sie unter www.extra-funds.de

hier für den kostenfreien Newsletter registrieren

 

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.