Start ETFs im Fokus Gold vor einer Richtungsentscheidung!

Gold vor einer Richtungsentscheidung!

38
goldbarren

Die US-Notenbank hat Gold leicht beflügelt. Was Anleger jetzt tun können.

Die US-Notenbank könnte die geldpolitischen Zügel länger als erwartet locker lassen. Das erwarten seit Mitte vergangener Woche zahlreiche Anleger. Der Grund liegt in Andeutungen, dass die Zinsen doch nicht wie teilweise erwartet im Sommer angehoben werden könnten. Bleibt der Kurs der Fed länger locker, könnte dies den Goldpreis stützen. Dies glauben laut des Rohstoffportals Kitco.com auch Analysten der HSBC.

Gold sieht derzeit eher positiv aus

Zuletzt legte der Goldpreis bereits ein wenig zu und notiert derzeit um 1180 US-Dollar. Laut einer Chartanalyse des HSBC-Analysten Jewgeni Ponomarev komme es nun darauf an, dass sich das Edelmetall oberhalb der Chartmarken von 1154 und 1147 US-Dollar halten kann. Darunter drohe ein neuerlicher Abverkauf, so der Analyst. Könnte das derzeitige Kursniveau allerdings verteidigt werden, eröffne Gold Aufwärts-Potenzial, so Ponomarev.

Für jede Marktrichtung interessante Produkte

Für Gold-Investoren gibt es nun eine ganze Reihe interessanter Anlage-Szenarien. Gold-Bullen setzen auf steigende Kurse und sichern sich leicht unterhalb der Chartmarke bei 1147 US-Dollar ab. Pessimisten warten auf einen Rutsch unter eben diese Marke und kaufen Short-Produkte. Bei Gold-Optimisten besonders beliebt ist Xetra Gold (WKN: A0S9GB). Der ETC ist vollständig durch Goldbarren gedeckt und bildet die Wertentwicklung einen Barren von 100 Gramm ab. Im laufenden Jahr kletterte der ETC bereits um 11,5 Prozent. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,36 Prozent. Auf der Short-Seite bietet sich der ETFS Daily Short Gold (WKN: A0V9X0) an. Der ETC basiert auf der Gold-Komponente des Dow-Jones-UBS Commodity-Index. Die Gesamtkostenquote beträgt 1,03 Prozent.

Nico Popp für www.extra-funds.de

Jetzt für den wöchtenlichen ETF-Newsletter anmelden

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelGender-Theorie und Finanzmarktforschung
Nächster ArtikelDeutsche AWM mit drei neuen ETFs auf US-Aktien
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.