chemieetf

Manche Branchen stehen vor einer goldenen Zukunft. Andere Branchen sind immer schon gewachsen. Eine dieser Branchen ist die Chemie. Wir zeigen, wie Anleger vom breiten Angebot europäischer Chemiekonzerne profitieren.

Vor allem in unsicheren Zeiten gelten die Pharma- und Chemiebranche als solide. Deutsche Chemieunternehmen sind für das laufende Jahr zuversichtlich. Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) geht davon aus, dass die Gewinne aus Chemieprodukten in Deutschland um 1,5 Prozent steigen. Der Umsatz soll um 2 Prozent klettern. Grund für die optimistische Sicht in die Zukunft ist laut VCI die konstante Nachfrage aus dem Ausland und auch aus Deutschland.

Zuverlässig auf der Langstrecke: Europäische Chemie-Aktien

Während in Deutschland mit BASF ein Weltmarktführer zuhause ist, bietet auch das europäische Ausland ein reiches Angebot an Chemieunternehmen. In Frankreich sind die beispielsweise der Industriegas-Konzern Air Liquide oder der Erdöl-Konzern Total. Ein Blick auf die wichtigsten Chemiekonzerne zeigt, wie vielfältig Chemieprodukte eingesetzt werden. Neben zahlreichen weltweit operierenden Chemie-Multis gibt es immer auch Unternehmen, die sich auf interessante Nischen spezialisiert haben. Von diesem breit diversifizierten Angebot können Anleger profitieren – schließlich bedeuten die vielen Standbeine der Branche auch Sicherheit.

Der Stoxx Europe 600 bildet die Vielfalt europäischer Chemie-Unternehmen beispiellos ab. Der Index vereint sowohl große als auch kleine Unternehmen. Dabei folgt die Gewichtung der jeweiligen Unternehmen der Freefloat-Marktkapitalisierung der jeweiligen Chemietitel. Der iShares STOXX Europe 600 Chemicals (DE) DE (WKN: A0H08E) bildet diesen Index so exakt wie möglich ab und setzt dabei auf eine vollständige Replikation. Während der vergangenen drei Jahre erwirtschaftete der Index eine Rendite von 54 Prozent. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,49 Prozent.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.