Start ETFs im Fokus Indien ist besser als sein Ruf

Indien ist besser als sein Ruf

530
0
TEILEN
Indien ist besser als sein Ruf
Indien ist auf einem guten Weg. Politische Reformen werden insbesondere langfristig wirken, glauben Experten. Ein ETF eignet sich für kostenbewusste Anleger.

Blickt man auf Faktoren, die dafür sorgen, dass die eine Volkswirtschaft stärker wächst als die andere, spielt die Demografie oft eine zentrale Rolle. Während China als überaltert gilt, sind in Indien 65 Prozent der Menschen unter 35 Jahren. Obwohl es aktuell auch in Chinas Wirtschaft wieder rund läuft, hat Indien doch diesen einen Trumpf in der Hand. Die Experten von BNY Mellon sind auch weiterhin optimistisch, dass Indien auf dem Wachstumskurs bleibt. „Wir verfolgen die Wirtschaftsreformen des Premierministers Narendra Modi weiterhin mit großem Interesse. Sein Vorgehen ist jedoch langfristig angelegt, und viele Investoren haben daher für eine Positionierung am indischen Markt nicht die erforderliche Geduld. Wir sind im Hinblick auf die zukunftsträchtigen Bereiche der indischen Wirtschaft zuversichtlich: ein starkes zugrunde liegendes Wachstumspotenzial, gestützt auf demografische Faktoren, was den Unternehmen ein solides

Wertversprechen bietet, um langfristig bedeutende Erträge zu generieren“, schreibt Rob Marshall-Lee, Fondsmanager bei BNY Mellon und verweist, auf den starken Binnenkonsum.

Modi-Regierung macht Hoffnung

Im Vergleich zu anderen Volkswirtschaften besteche Indien zudem mit dem geringen Reifegrad des Aufschwungs. Während Europa oder auch die USA schon viele Jahre wachsen, hat sich Indien erst später auf den Wachstumspfad begeben. Dies könnte Nachhol-Effekte mit sich bringen, glauben Marktbeobachter. Auch scheint Indien seinem Image als unregierbares Riesenreich, das häufig mit Korruption und Misswirtschaft aufwartet, entfliehen zu können: „Während die Vorgängerregierung als inkompetent und bürokratisch galt, wird die Modi-Regierung von Politikern angeführt, die über eine klare und langfristige Roadmap verfügen: Dies ist eine sehr gute Voraussetzung für das künftige Wachstum“, betont auch Marshall-Lee.

Indien-ETF aus dem MSCI-Universum

Obwohl der Fondsmanager die Vorteile aktiv verwalteter Fonds preist, können gerade taktisch orientierte Investoren oder aber Anleger, die lediglich eine kleine Beimischung suchen, auch mit ETFs in Indien erfolgreich investieren. Der LYXOR MSCI INDIA UCITS ETF (WKN: LYX0BA) fügt sich optimal in ein bestehendes ETF-Portfolio auf Basis von MSCI-Indizes ein und ermöglicht es Anlegern, von der Wertentwicklung von gleich 74 indischen Unternehmen zu profitieren. Der ETF bildet den indischen Kapitalmarkt zu 85 Prozent ab. Im laufenden Jahr legte der ETF um 12,8 Prozent zu. Aktuell sind 1,2 Milliarden Euro investiert. Die Gesamtkapitalquote beträgt 0,85 Prozent.

LYXOR MSCI INDIA UCITS ETF

Kurs

15,87 €

Kosten (TER)0,85 %
Fondsvolumen1.253,76 Mio. €
Indexabbildungsynthetisch
1 Monat+2,34 %
Lfd. Jahr+15,78 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Weitere Artikel zum Thema Indien finden Sie hier:

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-AnlageleitfadenDieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.