Indische Anleihe-ETFs sind auf Kurs

Anleihen, die wenig mit US-Treasuries korrelieren, gibt es selten. Der indische Markt ist auch aus diesem Grund interessant.

Nachdem China über viele Jahre als das aus Anleger-Sicht spannendste Riesen-Reich galt, schickt sich Indien seit einiger Zeit an, die Gunst der Investoren zurückzuerobern. Harte Reformen und positive Daten haben zuletzt einige Anleger in die größte Demokratie der Welt gelockt. Die Marktexperten von T. Rowe Price sehen insbesondere indische Anleihen als aussichtsreich an. „Bei Schwellenländeranlegern genoss Indiens Anleihemarkt nicht immer oberste Priorität, weil der Markt für viele als etwas undurchsichtig und schwierig gilt. Doch in den vergangenen Jahren hat sich der indische Anleihemarkt allmählich gegenüber internationalen Investoren geöffnet. Gleichzeitig hat sich das Investmentumfeld verbessert, dazu beigetragen haben der langfristige Desinflationstrend des Landes, positive Wachstumsaussichten und Reformen, welche die Regierung des Premierministers Narendra Modi implementiert hat“, schreiben die Marktbeobachter in einem aktuellen Kommentar. Trotz der guten Aussichten sollten Investoren darüber hinaus nicht die Augen vor den Risiken verschließen, die sich aus dem „erheblichen Verschuldungsproblem“ Indiens ergeben könnten.

Indiens Anleihen kaum zu US-Markt korreliert

Trotzdem sieht T. Rowe Price Anleihen aus Indien als aussichtsreich an, insbesondere dann, wenn sie zur Diversifikation einem Portfolio beigemischt werden. „Der Markt ist im Vergleich zu anderen asiatischen Schwellenländern weniger stark dem Risiko ausgesetzt, dass sich ausländische aus der Region schnell zurückziehen. Darüber hinaus hat der Markt eine relativ geringe Korrelation zu US-Staatsanleihen“, fassen die Experten der Investmentgesellschaft zusammen.

Indische Exotik fürs Depot

Seit einiger Zeit können auch ETF-Anleger gezielt in indische Staatsanleihen investieren. Der LAM ZyFin GM – Sun Gbl. India Sov. Ent. Bd. UCITS ETF (WKN: A140ZE) ist mit einem Investitionsvolumen von knapp fünf Millionen Euro sicherlich als exotisch einzustufen, legte im laufenden Jahr aber bereits um 4,9 Prozent zu. Der Index setzt auf qualitativ hochwertige festverzinsliche Wertpapiere und bildet damit den indischen Markt für Staatsanleihen ab. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,79 Prozent.

LAM Sun Global ZyFin India Sovereign Enterprise Bond UCITS ETF

WKN: ISIN: IE00BYZ5HD97
Kurs

0,00 €

Kosten (TER) 0,79 %
Fondsvolumen 1,15 Mio. €
Indexabbildung physisch
1 Monat 0,00 %
Lfd. Jahr 0,00 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel WisdomTree mit neuem ETF auf indische Qualitäts-Aktien und in der ETF-Suche finden Sie eine Liste mit Indien-ETFs.

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Markus Kubesch absolvierte eine Ausbildung zum Bankkaufmann und studiert Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Seit 2017 ist er im Redaktionsteam des EXtra-Magazins beschäftigt.