Start ETFs im Fokus Indonesien überzeugt mit guten Perspektiven

Indonesien überzeugt mit guten Perspektiven

72
indonesienetf

Die Wirtschaftleistung des südostasiatischen Landes dürfte auch 2014 kräftig wachsen. Daher können sich mutige und langfristig orientierte Anleger einen Indonesien-ETF ins Depot legen.

Indonesien ist einfach spitze: Sowohl gemessen an der Fläche als auch an der Einwohnerzahl ist die Inselkette das größte Lands Südostasiens. Darüber hinaus ist Indonesien der weltweit größte Inselstaat und belegt mit 245,5 Millionen Einwohnern den vierten Platz auf der Rangliste der bevölkerungsreichsten Nationen der Welt. Aber auch die Konjunkturperspektiven des Landes können sich sehen lassen: Finanzminister Chatib Basri erwartet, dass die Wirtschaftsleistung Indonesiens im nächsten Jahr um 6,4 bis 6,9 Prozent wachsen wird. Optimistisch stimmen ihn die Aufhellung des globalen Wirtschaftsklimas sowie die positive Entwicklung in der Industrie und im Handel.

Importe dürften sinken

Auch weiterhin will Basri die Konjunktur durch Steuernachlässen ankurbeln. Begünstigt werden sollen vor allem diejenigen Unternehmen, die viel Geld in Forschung und Entwicklung investieren. Aber auch Gesellschaften, deren Produkte Importe ersetzen, sollen von Steuervorteilen profitieren. Dadurch dürften sich die Einfuhren verringern, was wiederum zu einer Verbesserung der Außenhandelsbilanz führen würde.

Binnennachfrage ist ein Wachstumstreiber

Wie in einigen anderen Next-11-Staaten auch spielt der Export für Indonesien eine wichtige Rolle. Ausgeführt werden vor allem Rohstoffe wie Gold, Kupfer, Kohle, Flüssigerdgas und Agrarprodukte (Reis, Erdnüsse, Kaffee, Kakao, Palmöl). Sinkende Rohstoffpreise könnten sich negativ auf die Konjunkturentwicklung auswirken. Allerdings wäre eine solche Entwicklung nicht sonderlich schlimm, da die Wirtschaft Indonesiens auch von einer starken Binnennachfrage angetrieben wird. Ein kleines Manko ist die Tatsache, dass 2014 eine Präsidentschaftswahl in Indonesien stattfinden wird und bis dahin wahrscheinlich keine großen Reformen beschlossen werden.

Diesen ETF gibt es derzeit im Sonderangebot

Im Juli 2011 hat Lyxor einen ETF (WKN: LYX0ME) auf den MSCI Indonesia auflegt, der Aktien von indonesischen Unternehmen mit hoher und mittlerer Marktkapitalisierung abdeckt. Unabhängig davon sind im MSCI Indonesia Anteilscheine von Banken mit einem Indexanteil von insgesamt 35 Prozent am höchsten gewichtet. Die Ränge zwei und drei in puncto Gewichtung belegen die Autoindustrie (13 Prozent) und der Telekommunikationssektor (12 Prozent). Da der ETF in den zurückliegenden Wochen deutlich korrigiert hat, können risikofreudige Anleger nun einen kleinen Betrag investieren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelETF Securities stellt umfassenden ETP-Leitfaden vor
Nächster ArtikelGold ist kein sicherer Hafen mehr
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.