Start ETFs im Fokus Ist die Zeit für Indien reif?

Ist die Zeit für Indien reif?

135
Fotolia 76423231 Subscription Monthly M

China kam zuletzt unter die Räder. Indien könnte sich aus dem Schatten kämpfen. Einen Schritt ist Indien dem großen Rivalen bereits voraus.

Neben China ist Indien in den vergangenen Jahren ein wenig ins Hintertreffen geraten. Doch attestieren Volkswirtschaftler gerade jetzt eine positive Entwicklung. Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) sieht Indien anders als China, die USA, Russland oder Großbritannien vor einer besseren ökonomischen Entwicklung. Während Anleger bei China immer skeptischer werden, haben die Reformen des indischen Premierministers Narendra Modi die ausländischen Investoren beeindruckt. Auch die Wirtschaftsdaten entwickelten sich zuletzt wieder positiv. Im Gegensatz zu China ist Indien weniger ein Industrieland und hat einen ausgeprägteren Dienstleistungssektor.

Investoren könnten Indien entdecken

Während China in den vergangenen fünfzehn Jahren stark von der eigenen Industrie profitiert hat, will nun auch das kommunistische Riesen-Reich zu einer Dienstleistungs-Gesellschaft werden. Indien könnte China in diesem Bereich einen Schritt voraus sein und gerade angesichts der jüngsten Schwäche im Reich der Mitte Investoren anlocken. Zwar haben auch indische Aktien verloren, doch fiel der Crash geringer aus als in China.

Große Zuspruch der Anleger

Anleger, die auf indische Aktien setzen möchten, können diversifiziert in den MSCI India investieren. Der Amundi ETF MSCI India UCITS ETF (WKN: A0RF48) zeigte im laufenden Jahr eine gute Entwicklung. Zwar verlor der Index 2015 knapp 8 Prozent, doch ist das im Vergleich zu anderen Schwellenländern nicht viel. Derzeit sind mehr als 200 Millionen Euro in den Amundi-ETF investiert. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,8 Prozent.

Nico Popp für www.extra-funds.de

Jetzt für den wöchentlichen ETF-Newsletter anmelden

TEILEN
Vorheriger ArtikeliShares mit neuer Produktserie FactorSelect ETF
Nächster ArtikelComeback für Japan?
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.