Die Wirtschaft brummt weiter, die Stimmung ist gut. Während Technologie-Unternehmen unseren Alltag umkrempeln, profitiert dieser ETF.
Die Wirtschaft brummt weiter, die Stimmung ist gut. Während Technologie-Unternehmen unseren Alltag umkrempeln, profitiert dieser ETF.

Die Experten der Fondsgesellschaft J.P. Morgan Asset Management haben in diesen Tagen einen Ausblick auf den Markt gewagt. Der Grundtenor der Investment-Profis ist weiterhin positiv. „Zwar hat das globale Wachstum nachgelassen, es ist jedoch weiterhin überdurchschnittlich und angesichts der weniger ausgereizten Bewertungen rechnen wir in der zweiten Jahreshälfte mit potenziell höheren Anlageerträgen“, betont Shrenick Shah, Fondsmanager für die Makro-Strategien in der Multi-Asset Solutions Gruppe von J.P. Morgan Asset Management. Das Fondshaus stützt seine Anlageentscheidungen aktuell auf fünf volkswirtschaftliche Trends. Neben dem weiterhin intakten Aufschwung legt man bei J.P. Morgan Asset Management auch einen Fokus auf neue Technologien.

Technologie: Stark diversifiziert oder gekonnt selektiert?

Anders als bei früheren technologischen Neuerungen, wie beispielsweise der Elektrizität oder dem Telefon, würden Innovationen heute viel schneller an Bedeutung gewinnen. „Wir favorisieren aktuell Hersteller von Halbleitern. Sie verfügen über das Potenzial einer stark steigenden Nachfrage, da immer mehr Artikel des tagtäglichen Bedarfs – das so genannte Internet der Dinge wie etwa Haushaltsgeräte und Fahrzeuge – mit Halbleitern ausgerüstet sind. Außerdem gefallen uns Beratungsunternehmen, da Unternehmen sich dabei unterstützen lassen, wie sie die neuen Technologien besser nutzen können“, erklärt Shah. Während die Fondsmanager bei J.P. Morgan Asset Management bei ihrer Analyse tief in die Technologie-Branche eintauchen und Unternehmen für Unternehmen auf Herz und Nieren prüfen, können Investoren mit einem stark diversifizierten Ansatz ebenfalls vom Technologie-Trend profitieren.

IT-ETF bündelt die weltgrößten Tech-Titel

Der Lyxor MSCI World Information Technology TR UCITS ETF (WKN: LYX0GP) hat neben Internet-Giganten wie Alphabet oder Microsoft auch Apple und die Chiphersteller Intel und nvidia mit an Bord. Insgesamt sind mehr als 150 Unternehmen aus Industrieländern im Index vertreten. Im laufenden Jahr legte der ETF um satte 17,4 Prozent zu. Aktuell sind 146 Millionen Euro investiert. Passiv ausgerichtete Investoren freuen sich über eine Gesamtkostenquote von lediglich 0,3 Prozent.

Lyxor MSCI World Information Technology TR UCITS ETF

WKN: LYX0GP ISIN: LU0533033667
Kurs

219,45 €

Kosten (TER) 0,30 %
Fondsvolumen 153,72 Mio. €
Indexabbildung synthetisch
1 Monat -2,11 %
Lfd. Jahr +8,93 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlagemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Thomas Brummer war nach dem Betriebswirtschaftsstudium für das Anlegermagazin „Der Aktionär“ tätig. Im Anschluss schrieb er mehr als vier Jahre für das Verbraucherportal biallo.de und einige Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier. Währenddessen hospitierte er in der Wirtschaftsredaktion der Rheinischen Post in Düsseldorf. Seit 2018 schreibt er für extra-funds.de und das EXtra Magazin.