Start ETFs im Fokus Kein Nervenkitzel, aber eine attraktive Rendite

Kein Nervenkitzel, aber eine attraktive Rendite

138
etfetf

Mit einem iShares-ETF können Anleger weltweit auf Unternehmensanleihen setzen. Dies dürfte sich lohnen, zumal das Währungsrisiko bei diesem Finanzprodukt reduziert wird.

Aktien sind in diesem Jahr sehr gut gelaufen. Daher wollen viele sicherheitsorientierte Anleger nicht mehr in den Aktienmarkt einsteigen und parken deshalb große Beträge auf Festgeldkonten. Sinnvoll ist dies natürlich nicht, denn aufgrund mickriger Zinsen und der Inflation verlieren diese Investoren unter dem Strich Geld. Das muss nicht sein. Schließlich überzeugen Anleihen von bonitätsstarken Unternehmen mit attraktiven Renditen und einem geringen Risiko.

Weltweite Streuung…

Bereits im Dezember 2012 hat die Berliner Rating-Agentur Scope darauf hingewiesen, dass Anleger mit Unternehmensanleihen-Fonds innerhalb von drei Jahren im Durchschnitt eine jährliche Rendite von 5,42 Prozent erzielt haben. Staatsanleihen-Fonds verteuerten sich im selben Zeitraum im Schnitt nur um 3,46 Prozent pro Jahr. Auch künftig dürften sich mit ausgewählten Unternehmensanleihen Renditen von mehr als fünf Prozent pro Jahr erzielen lassen. Daher bietet es sich an, mit dem von iShares im Juni 2013 aufgelegten Global Corporate Bond EUR Hedged-ETF (WKN: A1W2KG) weltweit auf Unternehmensanleihen zu setzen. Die Gesamtkostenquote dieses Finanzprodukts beträgt lediglich 0,25 Prozent.

…und ein reduziertes Währungsrisiko

Der ETF bildet die Entwicklung des Barclays Global Aggregate Corporate Index ab, der festverzinsliche Unternehmensanleihen aus zahlreichen Ländern umfasst. In den Index werden nur Bonds von Unternehmen mit einer guten bis sehr guten Bonitätsnote (Investment Grade, Ratingklassen AAA bis BBB-) aufgenommen. Zudem muss die Restlaufzeit der Anleihen mindestens ein Jahr betragen. Erfreulicherweise wird das Währungsrisiko durch den Einsatz geeigneter Finanzinstrumente reduziert. Aufgrund dieses Sachverhalts und der überzeugenden Index-Zusammensetzung wurde der Global Corporate Bond EUR Hedged-ETF von einer Fachjury für die Verleihung der EXtra-ETP-Awards nominiert, die am 7. November 2013 stattfinden wird.

Anleger können einen Tablet-PC gewinnen

In diesem Jahr verleiht das EXtra-Magazin gemeinsam mit der Börse Stuttgart die EXtra-ETP-Awards zum fünften Mal. Mit diesen Awards werden die in Deutschland aktiven Anbieter von ETPs (Exchange Traded Products = ETFs, ETCs und ETNs) ausgezeichnet. Ergänzend zur Meinung der Experten-Jury sind auch die Einschätzungen der Anleger gefragt. Deshalb sollten Anleger an einer Umfrage (http://de.surveymonkey.com/s/etpawards2013) anlässlich der diesjährigen Verleihung der EXtra-ETP-Awards teilnehmen. Dabei können sie den Tablet-PC Kindle Fire HD von Amazon gewinnen.