Start ETFs im Fokus Kleine Unternehmen, große Gewinne

Kleine Unternehmen, große Gewinne

240
Small Caps-Artikel

Seit Jahresbeginn haben sich europäische Small- und Mid-Caps besser entwickelt als die im Euro Stoxx 50 gelisteten Blue Chips. Daran dürfte sich mittelfristig nichts ändern.

Zurzeit sorgt vor allem der Absturz der chinesischen Aktienmärkte für Nervosität bei den Anlegern. Dies ist durchaus nachvollziehbar. Unabhängig davon sollte man einen kühlen Kopf bewahren, denn nach wie vor gibt es aussichtsreiche und günstig bewertete Titel, die sich mittelfristig verteuern dürften. Zu denen zählen insbesondere die Anteilscheine europäischer Unternehmen, die mit wesentlich günstigeren Bewertungen punkten als US-Titel.

Kleine und mittelgroße Unternehmen sind flexibler als große Konzerne

Im Euro Stoxx 50 sind die Aktien großer Konzerne gelistet, die größtenteils mit guten Gewinnaussichten überzeugen. Noch besser sind allerdings die Perspektiven von kleinen und mittelgroßen europäischen Unternehmen. Denn diese erzielen oftmals höhere Margen als die großen Konzerne und können zudem schneller auf Veränderungen des Marktumfelds reagieren.

Dieser ETF überzeugt mit einer guten Wertentwicklung seit Jahresbeginn

Mit einem von Source aufgelegten ETF (WKN: A1XD9E) können Anleger auf den Russell Europe SMID 300 setzen. Dieser Index enthält 300 hochliquide europäische Small- und Mid-Caps – sie werden aus dem circa 10.000 Aktien umfassenden Russell Global-Index ausgewählt. Einmal pro Jahr wird die Zusammensetzung des Russell Europe SMID 300 überprüft und verändert. Seit Jahresbeginn hat der auf diesem Kursbarometer basierende ETF einen Wertzuwachs von 21,0 Prozent verbucht. Der Euro Stoxx 50 ist im selben Zeitraum lediglich um 15,5 Prozent gestiegen. Die jährliche Gesamtkostenquote des synthetisch replizierenden Indexfonds beträgt 0,35 Prozent.

Martin Münzenmayer für www.extra-funds.de

Jetzt für den wöchentlichen ETF-Newsletter anmelden 

TEILEN
Vorheriger ArtikelETF-Pressespiegel KW 32/2015
Nächster ArtikelGeldanlage Webinare im August
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.