Start ETFs im Fokus Konsum gegen die Krise

Konsum gegen die Krise

33
konsumetf

Geht es nach der Europäischen Zentralbank, soll Euroland mehr konsumieren. An der Börse sind Konsumtitel bereits gefragt.

EZB-Präsident Mario Draghi erklärt den Spekulationen um ein vorzeitiges Ende der staatlichen Stimuli eine Absage. Kürzlich bekräftigte der Notenbanker, dass die lockere Geldpolitik innerhalb der Eurozone so lange fortgesetzt würde, wie nötig. Selbst unkonventionelle Maßnahmen schloss Draghi nicht aus. Besonders interessant waren Draghis Ausführungen zum Konsum. Nach Ansicht des Währungshüters soll die Geldpolitik die Binnennachfrage stützen. Mehr Konsum soll also die Wirtschaft der Eurozone ankurbeln.

Konsum-Aktien laufen bereits gut

Vor allem in europäischen Krisenländern bekommen Konsumenten die Schieflage der Wirtschaft zu spüren. In Spanien oder Griechenland gibt es immer mehr Menschen, die Miete und tägliche Einkäufe nicht mehr stemmen können. Als Folge leidet die örtliche Wirtschaft um so mehr. Stützungsmaßnahmen von Notenbank und Staat könnten dabei helfen, diesen Teufelskreis zu durchbrechen.

Profitieren könnte am Ende der private Konsum und Aktien des Verbrauchsgütersektors. Der SPDR MSCI Europe Cons. Staples ETF FR (WKN: 550882) bildet genau diese Aktien ab. Größte Unternehmen im Index sind Nestlé, BAT, Anheuser-Busch, Diageo, Unilever oder Sabmiller. Wichtigste Regionen im Index sind Großbritannien (40%), Schweiz (21%), Frankreich (12%) und Niederlande (10%). Im laufenden Jahr erwirtschaftete der Index bereits eine Rendite von 12,3 Prozent. Auch langfristig kann sich der Index sehen lassen: In den vergangenen drei Jahren kletterte der Index um mehr als 55 Prozent. Die Gesamtkostenquote liegt jährlich bei 0,3 Prozent.

TEILEN
Vorheriger ArtikelETFs: Raus aus japanischen Aktien, rein in türkische
Nächster ArtikelNeuer Kupfer ETC von der Deutschen Bank
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.