Low-Vola-ETF: In Europa investieren und den Risiken trotzen

Low-Vola-ETF: In Europa investieren und den Risiken trotzen

320
0
TEILEN
Low-Vola-ETF: In Europa investieren und den Risiken trotzen

Europa ist für Aktienanleger interessant. Doch es gibt auch Risiken. Mit diesem Low-Vola-ETF bringen Anleger Chancen und Sicherheit unter einen Hut.

In Europa steht eine ganze Reihe wichtiger Wahlen an, zugleich rückt die Lage in Griechenland wieder in den Fokus der Medien. Was bedeutet das für Anleger? Viele Analysten sind für Aktien aus Europa positiv und halten die Bewertungen für aussichtsreich. Doch wie umgehen mit den potenziellen Gefahrenquellen für die Aktienmärkte?

 

 

Das Team des Fondsanbieters Danske Invest ist für Aktien zuversichtlich und hält die Weltwirtschaft für „Stark genug, um die politischen Unruhen zu überwinden“, so der Titel eines zuletzt veröffentlichten Marktkommentars. Darin die Analysten: „Mit Blick auf Europa war die wirtschaftliche Entwicklung zuletzt beeindruckend. Sowohl Deutschland als auch Frankreich meldeten starke Zahlen. Beide Länder wachsen deutlich über ihrem Potenzial, und wir schätzen, dass die Eurozone insgesamt im Februar ein Wachstum von knapp 3 Prozent verzeichnet hat“, so die Experten der Fondsgesellschaft.

Markt-Experten sehen Chancen und Risiken

Dennoch verschließen die Analysten nicht die Augen vor den Risiken, die in Europa liegen: „Wie auch in den USA wird die robuste fundamentale Entwicklung von politischen Sorgen überschattet: 2017 stehen bekanntlich einige Wahlen an, unter anderem in Frankreich, Deutschland und Italien. Die Bedenken anlässlich der Wahl in Frankreich im Mai sind unserer Meinung nach zwar etwas übertrieben. Doch es könnte auch im Juli unruhig werden, da Griechenland dann das Geld ausgehen dürfte und das Land Hilfe von der EU und dem Internationalen Währungsfonds (IWF) benötigen wird“, schreibt die Danske Invest.

Investment für Vorsichtige: Low-Vola-ETF

Anleger, die nicht auf das gute Händchen von Fondsmanagern vertrauen wollen, aber dennoch Wert darauf legen Risiken am Aktienmarkt zu kontrollieren, können mit dem BNP PARIBAS EASY – Equity Low Vol Europe (WKN: A2AL3Y) auf europäische Aktien mit geringer Volatilität setzen. Derzeit sind 439 Millionen Euro in den ETF investiert. 2017 schaffte der Index eine Rendite von 2,91 Prozent. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,3 Prozent.

BNP PARIBAS EASY - Equity Low Vol Europe

Kurs

110,87 €

Kosten (TER)0,30 %
Fondsvolumen382,23 Mio. €
Indexabbildungsynthetisch
1 Monat+2,60 %
Lfd. Jahr+6,96 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel Low-Volatility-ETF: Gesundes Maß an Risiko und in unserer ETF-Suche finden Sie eine Liste mit Low-Volatility-ETFs.

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.