Start ETFs im Fokus Mid Caps – Lust auf mehr Rendite?

Mid Caps – Lust auf mehr Rendite?

47
USA

Die Blue Chips laufen gut, aber die Mid Caps entwickeln sich besser – so ist es in Deutschland und in Amerika. Deshalb sollten Anleger auch auf die US-Mid-Caps setzen. Möglich ist dies mit einem ETF von ComStage.

MDAX-Werte sind lukrativer als DAX-Titel

Einige Analysten sind ziemlich bullish bezüglich der weiteren Entwicklung an den Aktienmärkten. Manche von ihnen erwarten einen DAX-Anstieg auf 9.000 Punkte. Ob sie mit ihren zum Teil euphorischen Prognosen richtig liegen werden, bleibt abzuwarten. Fakt ist jedoch, dass solide Standardwerte gute Chancen auf weitere Kurszuwächse bieten. Aus Anlegersicht interessant ist zudem, dass sich MDAX-Werte langfristig deutlich besser entwickeln als DAX-Titel. In den zurückliegenden drei Jahren ist der deutsche Leitindex um rund 30 Prozent gestiegen. Der MDAX kletterte im selben Zeitraum um 55,9 Prozent nach oben.

Mehr Flexibilität und eine größere Innovationskraft

Auch in Amerika ist es so, dass Langfristinvestoren eine Outperformance im Vergleich zu den Leitindizes erzielen, wenn sie Aktien mittelgroßer Unternehmen kaufen. Denn ebensolche wachsen dynamischer als die großen Konzerne und haben in puncto Flexibilität und Innovationskraft oft die Nase vorn. Von einer Konjunkturbelebung in den USA dürften die dort ansässigen mittelgroßen Gesellschaften enorm profitieren.

Chancenreicher ETF auf US-Mid-Caps

Anleger, die breit gestreut auf amerikanische Mid Caps setzen wollen, ordern den von ComStage aufgelegten ETF (WKN: ETF122) auf den MSCI USA Mid Cap Total Return Net-Index, der das Mid-Cap-Segment der amerikanische Aktienmärkte repräsentiert. Die Zusammensetzung des Kursbarometers wird einmal pro Quartal überprüft und angepasst. Seit Mitte Januar 2010 hat sich ein Anteil dieses ETFs um 55,8 Prozent verteuert. Der S&P 500 ist hingegen nur um 28,0 Prozent gestiegen. Die Gesamtkostenquote dieses chancenreichen Indexfonds beträgt lediglich 0,35 Prozent.

TEILEN
Vorheriger ArtikelComeback der Metalle
Nächster ArtikelSchwellenländer-Unternehmensanleihen – interessante Alternative
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.