Start ETFs im Fokus Mit Kupfer-ETCs auf China setzen

Mit Kupfer-ETCs auf China setzen

39
kupferetf

Bei Investments lohnt es sich manchmal, um die Ecke zu denken. Lesen Sie, warum Kupfer-ETCs interessant werden könnten.

Industriemetalle sind in diesem Jahr ein interessantes Investment. Zuletzt schaffte Kupfer ein Mehr-Wochen-Hoch. Hintergrund des jüngsten Kursverlaufs sind vor allem positive Wirtschaftsdaten aus China. Seit einigen Wochen geht der Markt davon aus, dass China das Ruder noch einmal herumreißen kann. Auch mehren sich Stimmen, die der viel zitierten Kreditblase in China weit geringere Sprengkraft zumessen, als während der vergangenen Monate häufig geschehen. Damit könnte eine Investment-Regel, die sich seit mehreren Jahren immer wieder bewahrheitet, wieder Geltung erlangen: Geht es China gut, läuft auch Kupfer.

Kommt Kupfer jetzt zurück?

Chinas Modernisierungsdrang sorgt für eine hohe Nachfrage nach Industriemetallen. Auch die verarbeitende Industrie benötigt Kupfer. Hinzu kommen seit einigen Tagen Sorgen über ein begrenztes Angebot. Vor etwas mehr als einer Woche überraschten die Lagerbestände an der London Metal Exchange negativ. Dies trieb den Kurs zusätzlich. Es sieht mittlerweile auch charttechnisch danach aus, als könne Kupfer nach dem Kurseinbruch vom März wieder in sicheres Fahrwasser vordringen.

Bei Kupfer-ETCs haben Anleger die Wahl

Für Anleger könnte der ETFS Physical Copper (WKN: A1K3AZ) interessant sein. Der ETC bildet die Spotpreis-Bewegungen von Kupfer ab. Im laufenden Jahr steht eine Minus-Rendite von 10,41 Prozent auf dem Kurszettel. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,69 Prozent. Anleger, die keinen Wert auf physisches Kupfer legen, können auf den ETFS Copper (WKN: A0KRJU) setzen. Der ETC basiert auf dem Dow-Jones-UBS-Commodity-Index und erreichte in diesem Jahr eine Minus-Rendite von 11,09 Prozent. Da die Gesamtkostenquote mit 0,49 Prozent geringer ausfällt, ist dieser ETC auch der Liebling der Anleger – 212 Millionen Euro sind derzeit investiert.

Mehr News zum Thema ETF´s finden Sie unter www.extra-funds.de

hier für den kostenfreien Newsletter registrieren

 

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.