Start ETFs im Fokus Nasdaq 100: Geht die Rallye weiter?

Nasdaq 100: Geht die Rallye weiter?

848
nasdaqetf

Der US-Technologiewerte-Index überzeugt mit einem positiven Chartbild. Anleger können mit einem iShares-ETF auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung spekulieren.

Im Dezember hat der Nasdaq 100 leicht korrigiert, aber anschließend sprintete der Index wieder nach oben. Und kurzfristig könnte dem US-Technologiewerte-Index der Ausbruch aus einem Seitwärtstrend gelingen, in dem er sich seit Anfang November bewegt. Dafür sprechen vor allem die guten Perspektiven großer US-Technologiekonzerne. Zu denen zählt zum Beispiel Cisco Systems: Der Netwerk-Ausrüster hat jüngst hervorragende Quartalszahlen veröffentlicht, die die Erwartungen der Analysten übertroffen haben. Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2014/15 steigerte das Unternehmen den Umsatz um sieben Prozent auf 11,9 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn kletterte sogar um fast zwei Drittel auf 2,4 Milliarden US-Dollar.

Gute Gewinnaussichten

Künftig dürfte sich die Profitabilität von Cisco Systems weiter verbessern. Denn der Konzern betreibt eine weltweite Cloud-Infrastruktur und bietet Software-Dienste sowie Sicherheits-Services an, mit denen sich deutlich höhere Margen als mit Hardware erzielen lassen. Mit guten Gewinnaussichten glänzen aber auch andere US-Technologie- und Internetkonzerne. Beispielsweise dürften die Geschäfte von Apple und Google weiterhin florieren. Aus Anlegersicht interessant ist zudem, dass Apple, Amazon, Facebook, Google und Twitter im vergangenen Jahr gemeinsam 66 Milliarden US-Dollar in neue Technologien, Akquisitionen sowie Forschung und Entwicklung investiert haben. Dadurch haben diese Unternehmen optimale Voraussetzungen für weiteres Wachstum geschaffen.

Charttechnisch ist alles im grünen Bereich

Ein Blick auf den Langfrist-Chart des Nasdaq 100 genügt, um zu erkennen, dass sich der Index seit mehreren Jahren in einem Aufwärtstrend bewegt. Bis Jahresende könnte sich der Nasdaq 100 dem im März 2000 erreichten Allzeithoch bei 4.705 Punkten annähern. Von einer solchen Entwicklung können Anleger mit einem iShares-ETF (WKN: A0F5UF) profitieren. Die jährliche Gesamtkostenquote dieses vollständig replizierenden Indexfonds beträgt nur 0,31 Prozent.

Martin Münzenmayer www.extra-funds.de.
Jetzt für den wöchentlichen ETF-Newsletter anmelden.

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelDas Edelmetall hat 2015 beste Chancen
Nächster ArtikelUS-Aktien: Rendite rauf, Vola runter
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.