Japan

Der Yen bleibt auf niedrigem Niveau. Das freut Japans Exportwerte. So profitieren Sie!

Einer der Börsengewinner dieses Jahres ist der japanische Nikkei-Index. Getrieben von geldpolitischen Maßnahmen entwickelten sich japanische Aktien von einem Geheimtipp zum Renditebringer vieler Privatanleger. Hauptursache dieser Entwicklung ist der niedrige Yen. Im Vergleich zum US-Dollar verlor der Yen seit Beginn der als Abenomics bezeichneten Stimulations-Politik des japanischen Premierministers Shinzo Abe deutlich an Wert. Davon profitieren in erster Linie exportorientierte Unternehmen. Davon gibt es in Japan viele.

Japans Exporttitel blühen auf

Allen voran wachsen die Aussichten für Unternehmen aus der Automobilindustrie. Ein teurer Yen hat diesen Unternehmen Exporte in andere Industrieländer schwer gemacht. Doch diese Zeiten sind jetzt vorbei. Erst kürzlich kursierten Medienberichte, wonach Toyota seinen Ausblick für das laufende Geschäftsjahr erhöhen will. Auch bei Mitsubishi läuft es rund. Neben den verbesserten Rahmenbedingungen profitierte die Aktie von einer Technologie-Partnerschaft mit Renault und Nissan. Neben Autowerten profitieren auch Elektronik-Titel wie NEC oder Sony von den verbesserten Rahmenbedingungen.

Das Beste aus Japan in einem ETF

Anleger können sich den japanischen Markt am einfachsten mittels eines ETFs ins Depot holen. Der ComStage ETF Nikkei 225 UCITS ETF LU (WKN: ETF020) spiegelt die Kursentwicklung japanische Bluechips. Die wichtigsten Branchen sind Gebrauchsgüter (23,1%), Industrie (22,9%) und Informationstechnologie (13,4%). Im laufenden Jahr erzielte der ETF eine Rendite von knapp 21 Prozent. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,45 Prozent.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.