Start ETFs im Fokus Profiteure der Goldpreis-Rally

Profiteure der Goldpreis-Rally

40
goldminenetf

2013 war kein gutes Jahr für Gold-Investoren. Doch inzwischen befindet sich der Preis wieder in einem Aufwärtstrend. Mutige Anleger ordern nun einen Goldaktien-ETF.

Seit Anfang dieses Jahres ist der Goldpreis um mehr als elf Prozent gestiegen. Im Zuge der Aufwärtsbewegung sprang der Preis über die 200-Tage-Linie, die zurzeit bei 1.304,59 US-Dollar verläuft. Infolgedessen ist nun charttechnisch alles im grünen Bereich. Aber auch fundamental sieht es gut aus: Für einen weiteren Preisanstieg spricht vor allem die starke Goldnachfrage aus China, die Expertenmeinungen zufolge so schnell nicht sinken wird. Erwähnenswert ist diesbezüglich, dass China im vergangenen Jahr 1.066 Tonnen Gold gekauft hat – mehr als Indien. Und dies obwohl Indiens Goldbedarf aufgrund der dort ansässigen Schmuckproduzenten ziemlich hoch ist.

Trader setzen verstärkt auf einen weiteren Anstieg des Goldpreises

Positiv zu werten ist auch, dass die Manager des SPDR Gold Trust jüngst 7,5 Tonnen Gold gekauft haben. 2013 mussten sie jedoch große Mengen des gelblich glänzenden Edelmetalls verkaufen, um Geld an die Anleger auszahlen zu können, die ihre Anteile verkauft haben. Vielleicht werden einige Investoren bald auf den fahrenden Zug aufspringen und in den SPDR Gold Trust oder andere Gold-ETCs investieren. Auf jeden Fall spekulieren kurzfristig orientierte Anleger schon jetzt verstärkt mit Derivaten auf eine Fortsetzung der Goldpreis-Rally.

20 Goldaktien in einem Index

Sollte sich das Edelmetall in den kommenden Wochen weiter verteuern, dürften die Aktienkurse der Produzenten deutlich steigen. Diese Papiere wurden 2013 heftig abgestraft und sind deshalb für antizyklisch handelnde Börsianer zurzeit sehr interessante Investments. Für Anleger, die breit gestreut investieren möchten, bietet sich der iShares S&P Commodity Producers Gold (WKN: A1JS9D) als Depotbeimischung an. Dieser ETF bildet die Entwicklung eines Indexes ab, der sich aus den Aktien der 20 größten börsennotierten Goldproduzenten zusammensetzt. Die fünf größten Positionen in dem Kursbarometer sind die Anteilscheine von Goldcorp, Barrick Gold, Newmont Mining, Newcrest Mining und Yamana Gold. Es handelt sich um einen vollständig replizierenden ETF, dessen Gesamtkostenquote 0,55 Prozent beträgt.

Mehr News zum Thema ETF´s finden Sie unter www.extra-funds.de

hier für den kostenfreien Newsletter registrieren

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.