Rohstoffe: Raus aus dem Nischendasein

Zuletzt ist es ruhig geworden an den Rohstoffmärkten. Doch die Chancen für ein Comeback stehen gar nicht schlecht. Ein ETF mit entsprechender Ausrichtung macht es Privatanlegern besonders einfach.

Noch vor zehn Jahren galten Rohstoffe als das Nonplusultra für Anleger. Anlagegurus wie Jim Rogers erwarteten einen Superzyklus und riesige Renditen. Doch nach der Finanzkrise ist es ruhig geworden um die Anlageklasse. Lediglich Gold sorgte zu Zeiten der europäischen Schuldenkrise für Furore. Auch heute stehen Gold und Öl immer wieder im Fokus. Doch das Gros der Rohstoffe fristet aus Sicht deutscher Privatinvestoren ein Nischendasein. Doch so langsam gibt es wieder mehr Gründe, sich mit Rohstoffen auseinander zu setzen. Seit Jahren hält die „Dürrephase“ innerhalb der Branche an. Das hat bei vielen Produzenten zu einem Investitionsstau geführt. Doch um Rohstoffe abbauen zu können, sind in erster Linie intakte Lagerstätten und Nachschub an einfach abbaubaren Rohstoff-Vorkommen nötig. Vergleicht man aktuelle Markteinschätzungen, haben viele Rohstoffe eines gemeinsam: Das Angebot schwindet, während die Nachfrage nach und nach steigt.

Investoren sollten neue Wege gehen

Zwar sind wir noch immer weit von den einstigen Prophezeiungen eines Jim Rogers entfernt, doch treffen am Rohstoffmarkt attraktive Marktbedingungen auf noch immer niedrige Preise. Zugleich sorgt die Situation bei anderen Anlageklassen dafür, dass Investoren zunehmend Alternativen suchen. Aktien sind wieder ambitioniert bewertet. Anleihen droht der Kollaps in Folge der drohenden Zinswende. Selbst dann, wenn Aktien und Anleihen moderat weiter steigen, sorgt die gestiegene Unsicherheit doch dafür, dass Investoren weltweit Alternativen suchen, um ihre Depots krisenfest zu machen. Rohstoffe können in dem Zusammenhang eine Lösung sein.

In diesem ETF sind alle Rohstoffe enthalten

Gerade zur Depotbeimischung kann es sich daher lohnen, auf Rohstoffe zu setzen. Der ComStage – CBK Commodity ex-Agri. Monthly EUR Hgd. UCITS ETF (WKN: ETF099) bündelt WTI Rohöl, Brent Rohöl, Gasöl, Erdgas, Gold, Silber, Platin, Palladium, Kupfer, Zink, Nickel und Aluminium zu gleichen Teilen und setzt die Gewichtung im ETF zwei Mal jährlich auf das Ausgangsniveau zurück. 2017 brachte der Index bislang keine Rendite, zog aber während der vergangenen Handelstage merklich an. Aktuell sind 16,4 Millionen Euro investiert.

ComStage CBK Commodity ex-Agriculture Monthly EUR Hedged UCITS ETF

WKN: ETF099 ISIN: LU1275255799
Kurs

65,97 €

Kosten (TER) 0,35 %
Fondsvolumen 231,57 Mio. €
Indexabbildung synthetisch
1 Monat +3,35 %
Lfd. Jahr -3,34 %

Alternative Produkte von ComStage

Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Interessieren könnte Sie auch unser Video Die 22 wichtigsten Rohstoffe in einem ETF und in der ETF-Suche finden Sie eine Liste mit Rohstoff-ETCs.

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Markus Kubesch absolvierte eine Ausbildung zum Bankkaufmann und studiert Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Seit 2017 ist er im Redaktionsteam des EXtra-Magazins beschäftigt.