Start ETFs im Fokus S&P mit Rekordhoch

S&P mit Rekordhoch

21
SP500

US-Aktien markieren neue Rekorde. Grund genug, den beliebtesten US-ETF genauer zu beleuchten.

An den Börsen ist die Normalität zurück gekehrt. Der wichtigste US-Index S&P 500 erreichte kürzlich erneut ein Rekordhoch. Angesichts der Nervosität am Markt während der vergangenen Wochen ist diese Nachricht sehr überraschend. Auch wundern sich Marktbeobachter, wieso die Kurse bereits vor den wichtigen Daten zum US-Jobmarkt am Freitag anspringen. Am Freitag entscheidet sich, ob der US-Arbeitsmarkt gut aus dem Winter gekommen ist und mit neuen Stellen aufwarten kann.

Warten auf gute Konjunkturdaten

Gute Arbeitsmarktdaten könnten der Startschuss für weitere gute Nachrichten von der US-Wirtschaft sein. Analysten rechnen damit, dass nur weitere positive Wirtschaftsdaten den Ausschlag zu weiter steigenden Kursen liefern können. Von einer Erholung der US-Wirtschaft sollte der Leitindex S&P 500 besonders profitieren. Der Index umfasst die 500 größten Unternehmen der USA.

S&P 500 mit wenig Gebührenlast

Der ETF iShares S&P 500 – B UCITS ETF (WKN: A0YEDG) ist unter Anlegern besonders beliebt – über eine Milliarde Euro ist derzeit im ETF investiert. Die wichtigsten Branchen sind IT (18,76%), Finanztitel (15,87%), Gesundheit (13,66%) und Basiskonsumgüter (12,49). Im laufenden Jahr erzielte der ETF eine Rendite von 0,9 Prozent. Die Gesamtkostenquote fällt mit 0,15 Prozent sehr gering aus.

Mehr News zum Thema ETF´s finden Sie unter www.extra-funds.de

hier für den kostenfreien Newsletter anmelden

TEILEN
Vorheriger ArtikelDieser Banken-ETF überzeugt
Nächster ArtikelETF-Pressespiegel KW 15/2014
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.