Start ETFs im Fokus Selten Erden in schweren Zeiten

Selten Erden in schweren Zeiten

1954
Selten Erden in schweren Zeiten

Seltene Erden fristen ein Schattendasein. Doch der Sektor kommt gerade zurück. Ein ETF profitiert.

Das Angebot im ETF-Sektor wächst von Jahr zu Jahr. Natürlich decken ETFs immer wieder auch Trend-Themen ab. Beispielsweise kamen vor einigen Jahren zahlreiche Produkte auf Rohstoffe auf den Markt, die in den vergangenen Jahren nach Kursverlusten schnell ein Schattendasein fristeten. Doch wie das auf Märkten, für die sich kaum jemand interessiert so ist, gibt es immer wieder spektakuläre Comebacks. Zuletzt entwickelten sich Produzenten von Seltenen Erden prächtig und schafften innerhalb eines Monats satte Gewinne.

China öffnet den Markt

Anfang des Jahres hatte China die Exportbeschränkungen für Seltene Erden aufgehoben. Jahrelang hatte China den Markt dominiert und Konkurrenten aus den USA mittels niedriger Preise ausgestochen. Dieser Preiskampf dürfte inzwischen vorbei sein. Seltene Erden kommen vor allem in Unterhaltungselektronik zum Einsatz, aber auch in Akkus oder Windturbinen. Obwohl Seltene Erden alles andere als selten sind, ist der Abbau doch mühsam und häufig mit großer Umweltverschmutzung verbunden. Der jüngste Kursanstieg bei Unternehmen aus dem Sektor könnte dem darniederliegenden Markt neue Impulse geben.

Schafft dieser ETF das Comeback?

Der UBS-ETF SICAV – STOXX Global Rare Earth UCITS ETF (WKN: A1JHNC) bündelt Unternehmen aus den Bereichen Exploration, Extraktion, Transport und Verarbeitung von Seltenen Erden. Im laufenden Jahr brachte der ETF eine Rendite von 6,4 Prozent ein. Zwar sind derzeit nur 7,9 Millionen Euro in den ETF investiert, doch dürfte eine anhaltende Kurserholung neue Investoren anlocken. Potenzial nach oben besteht noch: In den vergangenen drei Jahren hat der ETF 86 Prozent verloren. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,45 Prozent.

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel Rohstoffe: Eine Anlageklasse meldet sich zurück und in der ETF-Suche finden Sie eine Liste mit Rohstoff-ETCs.

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelMDAX: Von Rückschlägen profitieren
Nächster ArtikelETFs: Anleger verhalten sich optimistisch
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.