Während Gold stagniert, könnte Silber aufholen, glauben Analysten. Wir stellen einen geeigneten ETC vor.

Gold glänzt wieder. Zumindest medial wird der Anstieg von Gold intensiv begleitet. Doch seit einigen Wochen ist die große Dynamik bei Gold raus. Nun rückt Silber in den Fokus der Investoren. Das Edelmetall hat sich während der vergangenen Preisanstiege bei Gold in der Regel im Gleichschritt mit Gold bewegt, birgt nach Ansicht von Experten derzeit aber Aufholpotenzial. „Der Goldpreis verbleibt weiter in einer Seitwärtsbewegung. Insofern ist die Rally, die in den stärksten Jahresauftakt seit Jahrzehnten mündete, vorerst gestoppt. Der Fokus richtet sich nun auf Silber“, sagt Ole Hansen, Rohstoffexperte bei der Saxo Bank. Hansen verweist auf das Preisverhältnis zwischen Gold und Silber, das sich zuletzt zu Gunsten von Silber verschoben habe: „Die Gold-Silber-Ratio erreichte Ende Februar mit über 83 Feinunzen Silber für eine Feinunze Gold ihren Höchststand. Somit hat Silber den großen Bruder Gold als das sich am besten entwickelnde Metall 2016 abgelöst“, erklärt Hansen.

Silber-ETC bieten Vorteile

Anleger, die sich unkompliziert bei Edelmetallen engagieren wollen, können sich Silber-ETCs genauer ansehen. Anders als bei physischen Investments bieten Silber-ETCs den Vorteil der besseren Handelbarkeit und somit eine größere Flexibilität. Insbesondere während Rallyphasen kann es sich daher anbieten, mittels ETCs kurzfristig auf Kursbewegungen zu setzen oder die Diversifikation im Gesamtdepot zu erhöhen.

16,3 Prozent Rendite im laufenden Jahr

Aufgrund der Dollarschwäche hat sich während der vergangenen Monate der db Physical Silver Euro Hedged ETC (WKN: A1EK0J) besonders gut geschlagen. Der ETC bildet den Silberkurs in Euro ab und ignoriert Kursschwankungen zwischen Euro und Dollar. Im laufenden Jahr war eine Rendite von 16,3 Prozent möglich. Aktuell sind 90,3 Millionen Euro investiert. Die Gesamtkostenquote liegt inklusive der Gebühr für die Währungsabsicherung bei 0,75 Prozent.

Jetzt für den wöchentlichen ETF-Newsletter anmelden

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.