Start ETFs im Fokus Staatsanleihen-ETF: Kurzläufer sorgen für Flexibilität

Staatsanleihen-ETF: Kurzläufer sorgen für Flexibilität

372
Staatsanleihen-ETF: Kurzläufer sorgen für Flexibilität
Ein Beben wird es am Anleihemarkt nicht geben, glauben die Experten der Fondsplattform Moventum. Dennoch sei Flexibilität angebracht.

Wie geht es am Rentenmarkt weiter? Investoren, die auch ihr Rentenportfolio aktiv verwalten, machen sich seit Monaten Gedanken über die weitere Ausrichtung. Wie wird sich die Zinswende auf den Markt für Anleihen auswirken? Die Experten der Full-Service-Fondsplattform Moventum wollen aufgrund der aktuellen Lage am Markt flexibel bleiben. Auch bevorzugen die Anlage-Profis kurze Laufzeiten. Trotz der Vorsicht geht Moventum nicht davon aus, dass das Ende des Kaufs von Staatsanleihen durch die US-Notenbank den Markt verunsichern werde. „Wir erwarten, dass die Fed bei der Bilanzverkürzung sehr behutsam vorgehen wird. Die von der US-Notenbank gehaltenen Anleihen werden nicht einfach auf den Markt geworfen, sondern fällige Papiere werden nicht reinvestiert“, erklärt Carsten Gerlinger, Director Asset Management bei Moventum.

In Europa keine deutliche Zinswende erwartet

Für Europa erwartet Gerlinger in den nächsten Monaten keine deutliche Veränderung des geldpolitischen Kurses der Notenbank. Zu fragil sei das Wachstum vor allem in Südeuropa. Dennoch könnten auch in Europa die Zinsen leicht ansteigen: „Die Konjunktur läuft gut, die gute Stimmung wird noch bis in das Jahr 2018 hinein anhalten. Auch wenn wir nicht erwarten, dass die Zinsen in Europa nachhaltig steigen – dafür ist die wirtschaftliche Lage in Südeuropa zu fragil – sind aus unserer Sicht leichte Renditeanstiege dennoch möglich. Daher setzen wir auf kurze Durationen in unseren Portfoliostrategien“, erklärt Gerlinger.

Auch Selbstentscheider sollten Kurzläufer beimischen

Investoren, die ihre Kapitalanlage nicht Profis wie Moventum anvertrauen, sondern ihr Portfolio auch im Bereich der Anleihen selbst verwalten, sollte ebenfalls Kurzläufer favorisieren. Der AMUNDI ETF GOVT BOND EUROMTS BROAD INVESTMENT GRADE 1-3 UCITS ETF (WKN: A0RNV6) bündelt europäische Staatsanleihen mit einer Restlaufzeit von bis zu drei Jahren. Im aktuellen Jahr büßte der ETF leicht um 0,34 Prozent ein, dennoch sind aktuell rund 283 Millionen Euro investiert. Wichtigste Emittenten im ETF sind Frankreich (25,22%), Italien (23,28%), Deutschland (19,9%) und Spanien (14,94%). Die Gesamtkostenquote beträgt 0,14 Prozent.

AMUNDI ETF GOVT BOND EUROMTS BROAD INVESTMENT GRADE 1-3 UCITS ETF

Kurs

169,24 €

Kosten (TER)0,14 %
Fondsvolumen278,99 Mio. €
Indexabbildungsynthetisch
1 Monat+0,04 %
Lfd. Jahr-0,30 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-AnlageleitfadenDieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.