deutschlandetf

Erste Indikatoren sehen Deutschlands Wirtschaft wieder wachsen. Volkswirte sind zuversichtlich.

Die Stimmung in deutschen Unternehmenszentralen ist so gut wie seit eineinhalb Jahren nicht mehr. Das zeigt der jüngste ifo-Geschäftsklimaindex, der auf 107,5 Punkte kletterte. Für ifo-Konjunkturchef Kai Carstensen macht die deutsche Wirtschaft Fortschritte. Der ifo-Index umfasst neben der Beurteilung des aktuellen Geschäfts auch eine Zukunftskomponente. Auch bei den Wachstums-Erwartungen äußerten sich die befragten Entscheider aus deutschen Unternehmen zuversichtlich. Für den ifo-Geschäftsklimaindex werden monatlich etwa 7.000 Unternehmen befragt. Der Index gilt als wichtiger Frühindikator für Deutschlands Wirtschaft.

Trotz Irritationen: ifo-Daten positiv

Obwohl die Zahlen viele Volkswirte erfreuten, reagierte die Börse zunächst mit fallenden Kursen. Der Grund: Anleger hatten teilweise ein noch besseres Ergebnis vorweggenommen. Hinzu kommt, dass Experten beim ifo-Index erst dann von einer Trendwende sprechen, wenn der Index drei Mal in Folge gestiegen bzw. gefallen ist. Das jüngste positive Ergebnis ist der erste deutliche Anstieg in diesem Jahr.

Vieles spricht für Deutschland

Dennoch geben die positiven Zahlen zur Wirtschaftserwartung Hoffnung auf ein starkes zweites Halbjahr. Viele Ökonomen werten den jüngsten ifo-Index positiv. Für Anleger könnte dies der Startschuss für Investments in deutsche Unternehmen sein. Eine naheliegende Anlage ist der iShares DAX (WKN: 593393). Der ETF bildet den deutschen Leitindex nahezu eins zu eins ab und besticht durch eine Gesamtkostenquote von nur 0,16 Prozent. Im laufenden Jahr erwirtschaftete der Index eine Rendite von 8,6 Prozent. Attraktiv ist auch der Index der deutschen Unternehmen mit mittlerer Marktkapitalisierung MDax. Der ETF iShares MDAX (WKN: 593392) erreichte bei einer Gesamtkostenquote von 0,51 Prozent 2013 eine laufende Rendite von 20 Prozent.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.