Start ETFs im Fokus TecDAX statt Einzelwerte

TecDAX statt Einzelwerte

713
TecDAX statt Einzelwerte
Statt immer den neuesten Hypes zu folgen, können sich TecDAX-Investoren zurücklehnen. Der Index bündelt eine Reihe guter Titel.

Spannende Nebenwerte aus Deutschland können Anlegern satte Renditen einbringen. Das haben Aktien wie Wirecard, United Internet, Qiagen oder auch Drillisch eindrucksvoll bewiesen. Doch Hypes am Aktienmarkt haben immer auch Schattenseiten: Wenn die Euphorie verflogen ist, spielt die Musik schnell woanders. Statt bei kleineren Unternehmen hin und her zu springen, können sich Anleger auch einfach auf einen erfolgreichen Index fokussieren – wie beispielsweise den deutschen TecDAX. Der Technologie-Index gilt seit Jahren als gute Alternative aus der zweiten und dritten Reihe. Viele Performance-Bringer sind im Index vertreten. Wer als Anleger eine spekulative Beimischung sucht, kann statt auf wechselnde Einzelwerte auch einfach auf den TecDAX setzen.

TecDAX-ETF überzeugt mit satter Performance

Die wichtigsten Branchen im Index sind derzeit Technologie (38,73%), Industriegüter und Dienstleistungen (20,90%), Gesundheitsversorgung (20,52%) und Telekommunikation (17,48%). Damit erhalten Investoren einen ausgewogenen Mix verschiedenster Branchen und sparen sich die Selektion neuer, aussichtsreicher Aktien. Mit dem BlackRock (DE) – iShares TecDAX UCITS ETF (WKN: 593397) ermöglicht ein ETF ein unkompliziertes Investment in den Index. Der ETF ist thesaurierend und berücksichtigt Dividenden. Im laufenden Jahr brachte der ETF eine Rendite von 22,8 Prozent ein. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,51 Prozent.

iShares TecDAX® UCITS ETF (DE)

Kurs

23,76 €

Kosten (TER)0,51 %
Fondsvolumen705,15 Mio. €
Indexabbildungphysisch
1 Monat+2,78 %
Lfd. Jahr+40,72 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Stressfrei und flexibel

Anders als bei Investments in Einzeltitel sorgt die ETF-Strategie mit einem ETF dafür, dass Handelskosten minimiert werden. Während zyklische Titel häufig gehandelt werden, eignet sich ein ETF eher für eine langfristigere Haltestrategie. Bietet sich dennoch einmal eine taktische Anpassung an, lässt sich ein ETF anders als viele aktiv verwaltete Fonds dennoch börsentäglich handeln, ohne dass es zu marktfernen Kursstellungen kommt. Bei Anlegern hat sich der TecDAX-ETF von iShares während der vergangenen Jahre zu einer interessanten Alternative zu einzelnen Nebenwerten entwickelt.

Mehr zum Thema finden sie hier: TecDAX: Der Aufschwung ist noch nicht vorbei

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-AnlageleitfadenDieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.