Technologie ETF: Zukunftschancen Nutzen
Investoren sezten auf US-Technologiewerte

Rasantes Wachstum bei US-Technologieaktien

Investoren schauen sich nach Unternehmen um, die auch in einem gedämpften Konjunkturumfeld überdurchschnittlich wachsen. Fündig werden Anleger bei US-Technologieaktien und Technologie ETF.Der US-Technologieindex Nasdaq-100 notiert in der Nähe seines Allzeithochs. Angetrieben wird der Index von Schwergewichten wie Amazon, Apple, Microsoft und der Google-Mutter Alphabet. Die Frage, ist ob die rasante Hausse der US-Tech-Werte weiter anhält und Anleger, die an der Seitenlinie stehen, einsteigen sollten? Nach Ansicht der Börsenexperten von Feingold Research haben US-Technologieaktien noch weiter Luft nach oben.

Beispiel Amazon: Der Online-Händler belegt mit einem Indexgewicht von 7,1 Prozent den dritten Rang im Nasdaq 100, hinter Apple (10,9 Prozent) und Microsoft (8,0 Prozent). Nach der jüngsten Rekordfahrt ist der Börsenwert von Amazon auf 399 Mrd. Dollar nach oben gesprungen. „Die Investoren feiern das rasante Wachstum, wofür vor allem das Cloud-Geschäft verantwortlich ist, erklärt Experte Egmond Haidt in einer aktuellen Einschätzung zum US-Technologiemarkt.

Das Cloud-Geschäft von Amazon ist in diesem Jahr um knapp 60 Prozent gewachsen und steuert mittlerweile mehr als die Hälfte des Konzerngewinns bei. Auch Microsoft investiert Milliarden in den zukunftsträchtigen Bereich. Zudem strukturieren Google und Apple ihre jeweiligen Cloud-Geschäfte derzeit um, mit dem Ziel, die Schlagkraft in diesem Bereich zu erhöhen.

Technologie ETF: Tech-Aktien kommt Abkühlung der Wirtschaft zugute

Neben den starken Geschäftsentwicklungen und vielversprechender Investitionen in zukunftsträchtige Geschäftsfelder kommt vielen US-Technologie-Aktien laut den Börsenexperten die Abkühlung der Wirtschaft in den USA zugute. In einem gedämpften Konjunkturumfeld würden sich Investoren nach Unternehmen umschauen, die hervorstechen und selbst dann noch kräftig wachsen könnten. Fündig würden die Anleger dabei vor allem bei den innovativen Technologie-Werten. „Obwohl viele Aktien, wie jene von Amazon, bereits hoch bewertet sind, könnte daher die Rekordfahrt, gerade bei den Schwergewichten, weitergehen“, ist Feingold-Experte Egmond Haidt überzeugt.

Nasdaq-100: Stetiger Aufwärtstrend

Der Blick auf den Monatschart des Nasdaq-100 beweist: der Tech-Index befindet sich in einem langen und stetigen Aufwärtstrend. Kurzfristige Rücksetzer werden sogleich zum Wieder- oder Neueinstieg genutzt. Für den interessierten Anleger bietet sich der PowerShares GF IE Plc – EQQQ Nasdaq-100 UCITS ETF (WKN: 801498) an. Der ETF hat das Ziel, die Wertentwicklung des Nasdaq-100 Net Total Return Index in US-Dollar abzubilden. Der Index ist nach modifizierter Marktkapitalisierung gewichtet. Der ETF erzielte im laufenden Jahr einen Gewinn von 4,92 Prozent. Die jährliche Gesamtkostenquote dieses vollständig replizierenden Indexfonds beträgt hingegen nur 0,30 Prozent.

Interessieren könnte Sie auch unsere Artikel zum Thema Technologie und in der ETF-Suche finden Sie eine Liste mit Technologie-ETFs.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Maximilian Stratz studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth. Seit 2016 ist Maximilian Stratz im Redaktionsteam des EXtra-Magazins beschäftigt.