Start ETFs im Fokus Thailand startet 2016 wieder durch

Thailand startet 2016 wieder durch

1475
Thailand startet in 2016 durch
Über Jahre gaben die Notierungen an Thailands Börsen nach. Inzwischen haben sich die Kurse berappelt. Die Wirtschaft wächst, die Investoren kommen zurück.

Palmen, Sonne und scharfes Essen. Das ist Thailand. Doch das Traumland in Südostasien ist nicht nur für die Freuden des Lebens bekannt. Auch ökonomisch hat Thailand eine Menge zu bieten. Im vierten Quartal kletterte das Bruttoinlandsprodukt um 2,8 Prozent. Das sind zwar nicht mehr die überragenden Wachstumszahlen, doch haben die Märkte thailändische Aktien in den Monaten zuvor auch auf Talfahrt geschickt. Entsprechend reagieren die Kurse seit einigen Wochen und steigen wieder. Inzwischen gehört Thailand gar zu den erfolgreichsten Aktienmärkten des laufenden Jahres. Doch was macht Thailands ökonomischen Erfolg aus?

Sicherheitsbehörden haben die Lage im Griff

Thailand ist weitaus mehr als nur ein beliebtes Touristenziel. Die Region um Bangkok ist für seine Industrie bekannt. Auch Städte wie Chiang-Mai, Ubon Ratchatani oder Pak Chong haben wirtschaftlich etwas zu bieten. Das Land arbeitet eng mit den Nachbarstaaten zusammen. Viele Produkte werden arbeitsteilig gefertigt. Mit dem vergleichsweise gehobenen Lohnniveau kommen dabei komplexere Fertigungsprozesse zu Stande.

Derzeit wird Thailand vom Militär regiert, eine freie Wahl ist aber angekündigt. Über Jahre schwelte der Konflikt zwischen Stadt- und Landbevölkerung und sorgte innenpolitisch für Unruhe. Zuletzt kamen auch noch Anschläge seitens muslimischer Separatisten aus dem Süden hinzu. Trotz der Unsicherheit haben die Sicherheitsbehörden das Land im Griff. Militär und Polizei sind in Konfliktregionen präsent und sorgen für Ruhe. Touristen hat das bislang nicht abgeschreckt.

Thailand-ETF: 2016 bereits 12,7 Prozent Rendite

Anleger, die sich für thailändische Aktien interessieren, können sich den db x-trackers MSCI Thailand Index UCITS ETF (WKN: DBX0GY) näher ansehen. Im laufenden Jahr kletterte der Index um 12,7 Prozent. 28,67 Prozent der Unternehmen kommen aus dem Finanzwesen, 18,01 Prozent aus der Energiewirtschaft und 11,81 Prozent aus dem Roh- oder Betriebsstoffsektor. Derzeit sind 19 Millionen Euro in den ETF investiert. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,5 Prozent.

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel Malaysia: Renditeperle aus Südostasien in der ETF-Suche finden Sie eine Liste mit Asien-ETFs.

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

db x-trackers MSCI Thailand Index UCITS ETF (DR)

Kurs

21,23 €

Kosten (TER)0,50 %
Fondsvolumen33,42 Mio. €
Indexabbildungphysisch
1 Monat+3,88 %
Lfd. Jahr+14,23 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche
TEILEN
Vorheriger ArtikelScalable Capital: „Risiko intelligent steuern“
Nächster ArtikelNomura mit ersten ETFs an der SIX
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.