Start ETFs im Fokus Unruhen in Ägypten machen Öl interessant

Unruhen in Ägypten machen Öl interessant

33
brentoeletf

Ägypten droht das Chaos. Darauf reagiert der Ölpreis Brent. Wir stellen Chancen vor.

Die schwere Staatskrise in Ägypten macht sich auch an den Kapitalmärkten bemerkbar: Rohöl der Sorte Brent kletterte seit der neuerlichen Eskalation deutlich. Nacht für Nacht sterben in Kairo Menschen. Inzwischen liegt sogar ein Militärputsch in der Luft – eines der modernsten Länder des Nahen Ostens droht im Chaos zu versinken.

Chartsignale bleiben bislang noch aus

Ägypten ist auch ein wichtiger Öl-Produzent – auch deswegen reagiert der Ölpreis so nervös. Viel gewichtiger ist allerdings die Sorge, dass die Unruhe in Ägypten den gesamten Nahen Osten destabilisieren könnte. Ein Bürgerkrieg im 80-Millionen-Einwohner-Staat könnte fatale Folgen haben und den Ölpreis noch deutlicher steigen lassen.

Derzeit befindet sich Öl in einer knapp dreimonatigen Seitwärtsbewegung zwischen 97 und 105 US-Dollar. Eine Eskalation in Ägypten könnte diese Seitwärtsbewegung beenden und stärkere Kursbewegungen nach sich ziehen. Anleger können auf die aktuelle Situation entweder mit klassischen Indexprodukten oder aber gehebelt reagieren.

Seit einer Woche ist Öl ein Gewinner

Spekulativen Anlegern bietet die Commerzbank ( Zum Testbericht) den Coba ETC – Oil Brent Crude Future Daily Long 4x DE (WKN: ETC030). Der Index hebelt den Ölpreis Brent vierfach und bietet daher für kurzfristig orientierte Anleger attraktive Chancen. Im laufenden Jahr machte der Index einen Verlust von 25,8 Prozent – in der vergangenen Woche legte der ETC allerdings bereits um 12,7 Prozent zu. Die Gesamtkostenquote liegt bei 2,02 Prozent. Niedrigere Kosten und keinen Hebel bietet db Brent Crude Oil Booster ETC (WKN: A1KYN5). Der rolloptimierte Index bildet den Preis für Brent einfach ab und erwirtschaftete im laufenden Jahr einen Verlust von 5,2 Prozent. Seit einer Woche legte der Index 1,7 Prozent zu. Die Gesamtkostenquote liegt hier bei 0,45 Prozent.

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.