Start ETFs im Fokus US-ETFs bleiben kaufenswert

US-ETFs bleiben kaufenswert

29
SP500

Zwar ist der amerikanische Aktienmarkt schon gut gelaufen. Aber es gibt Faktoren, die auf eine Fortsetzung der Rally hindeuten.

In den ersten drei Monaten dieses Jahres litt die Wirtschaft in den USA unter einem extrem kalten und langen Winter. Doch dieser Sachverhalt ist schon längst abgehakt worden. Von großer Bedeutung sind nun die Konjunkturperspektiven im „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ – ebensolche sind ziemlich gut. Die Analysten des Internationalen Währungsfonds (IWF) erwarten in diesem Jahr in den USA einen Anstieg der Wirtschaftsleistung um zwei Prozent. Und 2015 könnte sich das Wachstum den IWF-Experten zufolge sogar auf drei Prozent beschleunigen, wenn die US-Notenbank den Leitzins bis Mitte 2015 nicht erhöht.

Überzeugende Zahlen

Zuletzt wurden in den USA positive Konjunkturdaten veröffentlicht. Beispielsweise ist die Produktion der Industrieunternehmen im Mai stärker gestiegen als erwartet. Außerdem zeigt die Entwicklung des Empire-State-Indexes, dass sich die Stimmung der Industrie im US-Bundesstaat New York aufgehellt hat. Last but not least ist der NAHB-Hausmarktindex im Juni von 45 Punkten im Vormonat auf 49 Punkte gestiegen, wie die National Association of Home Builders (NAHB) jüngst mitgeteilt hat. Analysten hatten lediglich einen Anstieg auf 47 Punkte erwartet.

Charttechnisch ist alles im grünen Bereich

Neben den überzeugenden Wirtschaftsperspektiven spricht auch die reichlich vorhandene Liquidität für weitere Kurszuwächse. Bedenken sollte man in diesem Zusammenhang, dass es nach wie vor kaum interessante Alternativen zu Aktien gibt. Des Weiteren ist charttechnisch alles im grünen Bereich, denn die US-Indizes bewegen sich in Aufwärtstrends. Daher bietet es sich an, mit einem ETF auf eine Fortsetzung der Rally zu spekulieren. Kaufenswert ist beispielsweise ein iShares-ETF (WKN: 264388) auf den S&P 500. In diesem Index sind derzeit die Aktien von Apple, ExxonMobil, Micrososft, Johnson & Johnson und General Electric die fünf am höchsten gewichteten Titel. Die jährliche Gesamtkostenquote dieses ETFs beträgt 0,40 Prozent.

Mehr News zum Thema ETF´s finden Sie unter www.extra-funds.de

hier für den kostenfreien Newsletter registrieren

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.