MSCI World als sinnvolle Alternative
Wenn die Ampel am Aktienmarkt auf Grün springt, sollten Investoren dabei sein. Der MSCI World ist eine sinnvolle Alternative.

Nach Ansicht der Anlage-Experten des britischen Vermögensverwalters Fulcrum Asset Management, hat das Risiko einer weltweiten Rezession während der vergangenen Wochen abgenommen. Noch zum Jahreswechsel sahen die Analysten das Risiko als „erhöht“ an. Nun hätten sich vor allem die USA und auch China von einer harten Landung entfernt. Auch in Schwellenländern habe sich die Lage aufgehellt, so die Anlage-Experten. Zwar würden Japan und auch Großbritannien noch immer Kopfschmerzen bereiten, doch sei die Sorge rund um die deutsche Wirtschaft, die noch im Februar latent im Markt vorhanden war, inzwischen abgeklungen, schreiben die Marktexperten in einem Kommentar. Selbst in China sei die kurzfristige Entwicklung eher positiv als negativ.

Breit gestreut in Aktien investieren

Eine derart optimistische Sicht auf die wichtigsten Märkte der Welt könnte für langfristig ausgerichtete Investoren ein Argument für diversifizierte Aktien-Investments sein. Vorsichtige Investoren, die Titel aus Schwellenländern scheuen, können indirekt von positiven Tendenzen in Schwellenländern profitieren, indem sie Marktführer der jeweiligen Branchen in ihr Depot kaufen. Der Weltindex MSCI World ist voll von attraktiven Unternehmen aus aller Welt. Der Index bietet Anlegern Zugang zu mehr als 500 Unternehmen aus den 23 wichtigsten Industrieländern der Welt. Der Index repräsentiert damit 90 Prozent der weltweiten Aktienmarktkapitalisierung.

MSCI World-ETF mit deutlicher Erholung

Der LYXOR UCITS ETF MSCI WORLD (WKN: LYX0AG) bildet den Index nahezu eins zu eins ab. Im laufenden Jahr steht zwar ein Verlust von 5,17 Prozent zu Buche, doch legte der Index während der vergangenen drei Monate bereits wieder deutlich zu. Aktuell ist rund eine Milliarde Euro investiert. Die Gesamtkostenquote liegt bei 0,3 Prozent.

Jetzt für den wöchentlichen ETF-Newsletter anmelden

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.