Welt-ETF: Basis-Investment für Sparer
Die Abgeltungssteuer spricht für Aktien-Investments. Anleger setzen entweder auf einen Robo Advisor oder bauen sich ihr Portfolio selbst.

Auch wenn noch immer nicht alles in trockenen Tüchern ist: Die Neuauflage der großen Koalition könnte – die Zustimmung der SPD-Basis zum Koalitionsvertrag vorausgesetzt – auch für Anleger einige Neuerungen bringen. Eine davon ist der Wegfall der Abgeltungsteuer. Künftig werden Kapitalerträge wieder nach dem persönlichen Steuersatz besteuert. Für Gerald Klein, Gründer und Geschäftsführer des Berliner Robo Advisors growney ( Zum Testbericht), hat dies auch etwas Gutes: „Für Sparer ist das natürlich bitter, aber vielleicht öffnet es so manchem auch die Augen, dass Sparbuch & Co. ohnehin nicht mehr zeitgemäß sind“, so Klein. „Bereits jetzt, im aktuellen Umfeld niedriger Zinsen und steigender Inflation, ist eine Geldanlage in Wertpapiere langfristig am sinnvollsten und bietet Anlegern die größten Renditechancen“, so Klein. „Mit dem Wegfall der Abgeltungsteuer lohnt sich der Einstieg umso mehr.“

Langfristig haben Investments am Kapitalmarkt die Nase vorn

Wer am Kapitalmarkt anlegt, erzielt statistisch gesehen langfristig deutlich höhere Renditen. Selbst ein Einstieg während Boom-Phasen am Aktienmarkt kann sich langfristig bezahlt machen. Erstens haben die großen Indizes über Jahre immer wieder neue Höchststände erzielt und zweitens besteht für Anleger die Möglichkeit, nach und nach in Aktien zu investieren. Anbieter wie growney ( Zum Testbericht) oder auch andere Robo Advisor bieten dafür Sparpläne an. Während Robo Advisor für ihre Kunden ein Portfolio aus verschiedenen Anlageklassen zusammenstellen und auch unterschiedliche Risikoklassen berücksichtigen, können erfahrene Anleger auch selbst ein diversifiziertes Portfolio bauen.

Selbstentscheider halten es besser einfach

Um den Aktienanteil auf einfache Weise abzudecken, kann der MSCI World als Basisinvestment dienen. Dieser bündelt Unternehmen aus aller Welt außer Titeln aus Schwellenländern. Der iShares Core MSCI World UCITS ETF (WKN: A0RPWH) ist einer der beliebtesten ETFs auf den Index. Im laufenden Jahr büßte der ETF 0,54 Prozent ein, verbucht langfristig aber satte Zuwächse. Aktuell sind 11,08 Milliarden Euro investiert. Ein Basisinvestment aus einem Welt-ETF kann leicht um regionale Schwerpunkte sowie Produkte auf Anleihen ergänzt werden. Wird das Portfolio allerdings zu komplex, kann es sich für Investoren lohnen, eher auf die Dienste von Robo Advisors zurückzugreifen. Die Gesamtkostenquote des iShares Welt-ETF liegt bei 0,2 Prozent.

iShares Core MSCI World UCITS ETF

WKN: A0RPWH ISIN: IE00B4L5Y983
Kurs

46,70 €

Kosten (TER) 0,20 %
Fondsvolumen 13.990,98 Mio. €
Indexabbildung physisch
1 Monat -0,63 %
Lfd. Jahr +3,96 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Mehr zu diesem Thema finden Sie hier: Welt-ETF: Die Party hält weiter an

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-AnlageleitfadenDieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlagemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.