Start ETFs im Fokus Zink ist der Star im Industriemetallsektor

Zink ist der Star im Industriemetallsektor

1081
Zink ist der Star im Industriemetallsektor

Bei den meisten Industriemetallen sind mittelfristig keine großen Preissteigerungen zu erwarten. Eine Ausnahme ist Zink, weswegen ein darauf basierender ETC kaufenswert ist.

Die Preise vieler Metalle haben sich im zurückliegenden Jahr schlechter als erwartet entwickelt. Deshalb interessieren sich zurzeit nur wenige Anleger für Industriemetalle. Dies ist schade, denn im zweiten Halbjahr 2014 und auch im nächsten Jahr dürfte der Zinkpreis deutlich anziehen. Schließlich erwarten Analysten einerseits ein stabiles Wachstum der globalen Zinknachfrage und andererseits einen Rückgang des Angebots aufgrund der Schließung von Minen.

 

Nachfrage nach Zink korreliert mit der Konjunktur

Etwa die Hälfte des weltweiten Zinksbedarfs entfällt auf die Stahlveredelung. Dieser Sachverhalt verdeutlicht, dass die Entwicklung der Weltkonjunktur eine wichtige Rolle bezüglich der Zinknachfrage spielt. Floriert die Wirtschaft, wird in der Regel viel Stahl produziert und es wird infolgedessen viel Zink verarbeitet. Erfreulicherweise prognostizieren Volkswirte ein starkes Wachstum der globalen Wirtschaftleistung.

Zinkpreis dürfte deutlich steigen

Rohstoffanalysten der kanadischen Scotiabank erwarten in diesem Jahr ein Angebotsdefizit auf dem Zinkmarkt. Und die Experten von Wood Mackenzie kommen zu dem Fazit, dass Zink unter fundamentalen Aspekten die besten Perspektiven im Metallsektor aufweist. Aus Anlegersicht ebenfalls interessant ist, dass sich der Zinkpreis in den Jahren 2004 bis 2006 mehr als verfünffacht hat. Damals gab es einen starken Nachfrageüberhang. Eine solche Entwicklung ist mittelfristig unwahrscheinlich, aber ein deutlicher Anstieg des Zinkpreises ist ein realistisches Szenario. Daher können risikofreudige Anleger den ETF Securities Zink-ETC (WKN: A0KRKA) ordern, der die Entwicklung des Dow Jones-UBS Zinc-Subindex abbildet. Dieser Subindex spiegelt die Wertentwicklung eines Zink-Futures wider. Die Gesamtkostenquote dieses synthetisch replizierenden ETCs beträgt 0,49 Prozent.

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel Rohstoffe: Eine Anlageklasse meldet sich zurück und in der ETF-Suche finden Sie eine Liste mit Rohstoff-ETCs.

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

ETFS Zinc

Kurs

7,75 €

Kosten (TER)0,54 %
Fondsvolumen26,41 Mio. €
Indexabbildungsynthetisch
1 Monat+1,32 %
Lfd. Jahr+6,61 %
Mehr Infos zum: ETFS Zinc
Mehr ETFs finden: ETF-Suche
TEILEN
Vorheriger ArtikelETFs: Höhenangst
Nächster Artikeldb x-trackers listete neue Renten- und Aktien-ETFs
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.