Zyklische Sektoren: Vom Momentum profitieren

Das Risiko im Depot zu erhöhen, kann sich lohnen. Zyklische Sektoren sind zunehmend gefragt. Ein ETF gibt defensiven Depots den Kick.

Die Märkte sind von Trends bestimmt. Über Jahre waren solide Branchen gefragt. Wer auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Renditen versprach, stieg in der Gunst der Anleger. Doch so langsam wendet sich das Blatt. Wie die Analysten der Fondsgesellschaft Fidelity schreiben, präferieren die Anleger wieder stärker zyklische Titel. „Defensive anleihenähnliche Aktien sind in der Gunst der Anleger zurückgefallen, die vermehrt in traditionell zyklische Aktien mit höherer Volatilität umschichten.

Seitdem ist die Volatilität von Portfolios mit niedrigem Risikofaktor höher als von solchen, die auf die Faktoren Qualität, Wachstum und Substanz setzen. Auch auf Einzeltitelebene hat die Volatilität zugenommen und ist bei anderen Anlageklassen wie Staatsanleihen aus Kernländern und an den Devisenmärkten ebenfalls auf dem Vormarsch“, so die Experten von Fidelity.

Zyklische Sektoren sorgen für mehr Diversifikation

Der zunehmende Risikoappetit könnte dafür sorgen, dass klassische Zykliker wieder stärker nachgefragt werden. Insbesondere vor dem Hintergrund stärker schwankender Märkte könnte es sich für Investoren anbieten, bislang eher defensiv ausgerichtete Portfolios um chancenorientierte Branchen zu ergänzen. So sinkt zwar nicht die Volatilität, doch können Anleger so die Diversifikation im Depot steigern und vom Momentum zyklischer Sektoren profitieren.

Ein ETF bringt Schwung ins Depot

Der UBS (Irl) ETF plc – MSCI EMU Cyclical UCITS ETF (WKN: A11473) bündelt Mid- und Largecaps aus den Sektoren IT, Roh- Hilfs- und Betriebsstoffe, Industrie, zyklische Konsumgüter und Finanzwesen. Im laufenden Jahr legte der ETF bereits um 1,7 Prozent zu. Auf Sicht von einem Jahr steht gar eine Rendite von 26,8 Prozent zu Buche. Aktuell sind 16,7 Millionen Euro investiert. Die Gesamtkostenquote beträgt 0,25 Prozent.

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel Krisen: „Antizyklisch agieren zahlt sich aus“ und in der ETF-Suche finden Sie eine Liste mit allen in Deutschland handelbaren ETFs

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.

UBS (Irl) ETF plc – MSCI EMU Cyclical UCITS ETF

WKN: A11473 ISIN: IE00BMP3HJ57
Kurs

20,31 €

Kosten (TER) 0,25 %
Fondsvolumen 8,40 Mio. €
Indexabbildung physisch
1 Monat -4,33 %
Lfd. Jahr -11,28 %
Mehr ETFs finden: ETF-Suche

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Maximilian Stratz studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth. Seit 2016 ist Maximilian Stratz im Redaktionsteam des EXtra-Magazins beschäftigt.