Die heimische Autobranche wird überschätzt

Die heimische Autobranche wird überschätzt

226
0
TEILEN
Die heimische Autobranche wird überschätzt

In Deutschland liegt die Entwicklung von Elektrofahrzeugen weit hinter den Erwartungen. Das soll sich in den nächsten Jahren ändern. Doch haben Daimler, BMW und VW noch eine Chance gegen die Konkurrenz? Die Zukunft der deutschen Autobranche ist unsicherer denn je.

Frage: Die heimische Autobranche soll trotz Rekordverkaufszahlen in der Krise sein – wird die Branche über- oder unterschätzt?

Siegfried Rohsmanith: Sie ist tendenziell überschätzt. Zwar wird in den kommenden Jahren der Großteil der Fahrzeuge weiterhin von Verbrennungsmotoren angetrieben werden und hier zeigen die deutschen Autobauer ihre Innovationskraft und Vorreiterrolle.

Beim Schritt in die Elektromobilität wird aber China eine Vorreiterrolle einnehmen, allein 2015 wurden dort mehr als zwei Dutzend neue Automobilhersteller gegründet. Das ist ein großes Problem für die etablierten Hersteller.

Frage: Was bringt das laufende Jahr?

Rohsmanith: Zwar dürfte auch 2017 der globale Automarkt wachsen, in den wichtigsten Absatzmärkten stehen deutsche Hersteller aber vor großen Herausforderungen. Die zum Teil sehr guten Verkaufszahlen 2016 in China beruhten unter anderem auf Steuergeschenken beim Kauf kleinerer Pkw, die jetzt halbiert wurden. Zudem dämpfen Pläne der chinesischen Regierung, Quoten für Elektroautos einzuführen, die Erwartungen.

Frage: Wie ist die Lage in den USA?

Rohsmanith: Überlegungen von Donald Trump, hohe Strafzölle für Importe einzuführen, sorgen für Verunsicherung. Zwar wären Daimler und BMW davon wohl kaum betroffen, gut planbar ist das Jahr 2017 aufgrund der unklaren Gemengelage aber nicht.

Zum Autor: Siegfried Rosmanith

Die heimische Autobranche wird überschätzt Siegfried Rosmanith ist Leiter der Niederlassung Ingolstadt bei der Huber, Reuss & Kollegen Vermögensverwaltung GmbH.

 

Interessieren könnte Sie auch unser Artikel Mit einem Auto-ETF auf die Überholspur wechseln und in unserer ETF-Suche finden Sie eine Liste mit Automobil-ETFs.

Weitere interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlegemöglichkeiten einzelner Länder, Regionen, Sektoren oder Investmentthemen vor.

Bitte melden Sie sich für unseren kostenfreien ETF-Newsletter an.