Start Finanznews Gold – Als Versicherung wichtiger denn je

Gold – Als Versicherung wichtiger denn je

38
Gold klein M

Nach einer dreijährigen Korrekturphase mit teils heftigen Bewegungen scheinen die Argumente für den Besitz von Gold zunehmend zu schwinden.

In all den Debatten und Diskussionen sollte aber zunächst eine zentrale Frage beantwortet werden: Welche Ziele werden mit dem Kauf von Gold verfolgt? Werden kurz – und mittelfristige Kursgewinne angestrebt oder sucht der Anleger eine Versicherung, die sein Vermögen in Zeiten systemischer Risiken schützt?

Wir plädieren weiterhin dafür, Gold primär als Schutz vor systemischen Risiken zu betrachten. Die

markussteinbeis 

Markus Steinbeis

Huber, Reuss & Kollegen
Vermögensverwaltung GmbH
 

westliche Welt ist nach wie vor geprägt von stark steigenden Schulden und schwachem Wirt schaftswachstum. In einer Welt mit chronischen Budgetdefiziten sind die Kosten der Staatsapparate strukturell höher, als die jeweiligen Volkswirtschaften tragen können. Es entsteht ein Schnee ballsystem, in dem die Wahrscheinlichkeit schwindet, dass es jemals zu einer nominalen Rückzahlung kommt. In diesem Umfeld ist die Währung von entscheidender Bedeutung, denn eine schwache Währung kann zumindest kurzfristig Wettbewerbsvorteile sichern.

Es ist ein Wettlauf um die schwächste Währung entbrannt, der die internationalen Notenbanken zu drastischeren Maßnahmen greifen lässt, wie jüngst in Japan und Europa zu beobachten war. In diesem Umfeld hat Gold als ultimative Währung und liquides Wertaufbewahrungsmittel außerhalb des Finanzsystems seine Berechtigung. Es kann, anders als herkömmliche Währungen, nicht vervielfältigt werden und ist nicht abhängig von den Interessen einer Regierung oder Zentralbank.

Aber auch für Anleger, die Gold als Spekulationsobjekt betrachten, bieten sich nach den Kursverlusten wieder Perspektiven. Nach der, von Finanzinvestoren überwiegend mittels Derivaten ausgelösten, Abwärtsbewegung erscheint der Wendepunkt nicht mehr allzu fern. Dafür sprechen Sentimenterhebungen sowie das technische Gesamtbild. Für Anleger im Euroraum hat sich das Blatt schon gewendet, in Euro gerechnet steigt der Goldpreis bereits seit Jahresanfang.

Wer also heute sein Vermögen gegen systemische Risiken schützen will, sollte die aktuellen Goldpreise nutzen. Die Versicherung ist in den letzten drei Jahren billiger geworden, notwendig ist sie leider mehr denn je.

TEILEN
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.