Jane Ambachtsheer ist bei BNP Paribas Asset Management künftig für Nachhaltigkeit verantwortlich.
Jane Ambachtsheer ist bei BNP Paribas Asset Management künftig für Nachhaltigkeit verantwortlich.

BNP Paribas Asset Management konzentriert sich mehr und mehr auf das Thema Nachhaltigkeit. Das zeigt auch die Ernennung von Jane Ambachtsheer zur Globalen Leiterin für Nachhaltigkeit. Ambachtsheer wird diese Funktion zum 27. August 2018 in Paris antreten und dort das Research des Unternehmens in Nachhaltigkeitsthemen leiten. Dabei soll es um die Integration von ESG-Faktoren in den Investmentprozess gehen. Sie soll als CSR-Verantwortliche die Nachhaltigkeitsstrategie mitgestalten. Sie berichtet an Frédéric Janbon, Geschäftsführer und Leiter der Geldanlage-Sparte von BNP Paribas Asset Management. „Als erfahrene Spezialistin und weltweit anerkannte Influencerin im Nachhaltigen Investieren bringt Jane außerordentlich viel Kompetenz in einen unserer Kernbereiche ein. Mit ihr werden wir unsere Ziele als führender Akteur im Bereich Nachhaltige Finanzen noch schneller erreichen“, sagt Frédéric Janbon.

Ambachtsheer war bereits zuvor mit Nachhaltigkeit beschäftigt

Jane Ambachtsheer war zuvor in ähnlicher Funktion tätig. Sie kommt von Mercer, wo sie als Partnerin das Nachhaltigkeitsteam leitete. Zudem beriet sie die Vereinten Nationen bei der Entwicklung der Principles for Responsible Investment (PRI), also bei der Ausgestaltung von Leitlinien für verantwortungsvolles Investieren.

Interessante Investmentmöglichkeiten finden Sie in unserem ETF-Anlageleitfaden zum Thema Nachhaltigkeit. Dieser erleichtert Ihnen den Einstieg in die Welt der Exchange Traded Funds (ETFs). Wir stellen Ihnen darin die Anlagemöglichkeiten vor, die es rund um Nachhaltigkeit gibt.

Interesse an News zu ETFs und Geldanlage?

Unser kostenloser Newsletter hält Sie auf dem Laufenden.

Thomas Brummer war nach dem Betriebswirtschaftsstudium für das Anlegermagazin „Der Aktionär“ tätig. Im Anschluss schrieb er mehr als vier Jahre für das Verbraucherportal biallo.de und einige Tageszeitungen, wie Münchner Merkur, Rhein Main Presse, Frankfurter Neue Presse oder Donaukurier. Währenddessen hospitierte er in der Wirtschaftsredaktion der Rheinischen Post in Düsseldorf. Seit 2018 schreibt er für extra-funds.de und das EXtra Magazin.