Start Interview 25 Jahre DAX – Der große Erfolg des DAX basiert auf seinen...

25 Jahre DAX – Der große Erfolg des DAX basiert auf seinen klaren Regeln

57
Hartmut Graf, CEO von STOXX Ltd.

Der Indexanbieter STOXX Ltd. berechnet aktuell mehr als 6.000 Indizes, ist aber auch verantwortlich für die Vermarktung des DAX. Der DAX ist einer der erfolgreichsten Indizes weltweit. Zum 25-jährigen Geburtstag spricht das EXtra-Magazin mit dem CEO von STOXX Ltd, Dr. Hartmut Graf.

Herr Dr. Graf, war der Erfolg des DAX vor 25 Jahren absehbar?

Damals bestand im Markt Bedarf an einem handelbaren, klaren Index. Der DAX hat dieses Bedürfnis optimal befriedigt und schnell eine große Bedeutung gewonnen. So ist der DAX zu einem Katalysator für die sich entwickelnde Aktienkultur in Deutschland geworden und heute das Markenzeichen schlechthin für den deutschen Aktienmarkt. Das war am Anfang nicht so, es gab eine Vielzahl anderer Indizes, die alle auf die eine oder andere Art den deutschen Aktienmarkt abgebildet hatten. Der DAX hat sich hier aufgrund seiner strikten Regelorientierung, Transparenz, Klarheit und fortlaufend hohen Qualität durchgesetzt. Heute gehört der DAX zu den wichtigsten Basiswerten für Finanzprodukte weltweit. Beispielsweise beziehen sich heute allein auf Xetra sieben börsengehandelte Indexfonds, so genannte Exchange Traded Funds (ETFs), auf den DAX. Allein die beiden größten Produkte verwalten zusammen ein Vermögen von mehr als 20 Milliarden Euro und sind damit die größten Produkte dieser Kategorie in Europa.

Was macht das deutsche Marktbarometer so attraktiv für Investoren weltweit?

Der DAX ist das weltweit anerkannte Barometer für den deutschen Aktienmarkt. Über die Auswahl der 30 wichtigsten deutschen Aktien erhält der Anleger mit dem Index einen Wertpapierkorb, der die Entwicklung des deutschen Aktienmarktes über verschiedene Branchen hinweg repräsentiert. Risiken aus der Anlage in einzelnen Unternehmen lassen sich so reduzieren. Zudem ist entscheidend, wie der Index die einzelnen Aktien auswählt. Neben der Marktkapitalisierung im Streubesitz wird hier auch der Börsenumsatz in den einzelnen Werten berücksichtigt. Viele Studien beweisen: Nur ganz wenige aktive Fonds schlagen ihren Vergleichsindex. Der DAX bietet den besten und günstigsten Zugang für Investoren, die Zugang zum deutschen Aktienmarkt suchen, ohne sich in Einzelwerten engagieren zu wollen.

Was müssen Privatanleger aus Ihrer Sicht über den DAX wissen?

Für Anleger ist wichtig zu verstehen, dass sich Medien meistens auf den Performance-Index des DAX beziehen. In dieser Variante werden die Dividendenerträge mit einberechnet. Anleger erfahren so auf einen Blick, wie sich ein Indexinvestment einschließlich der Ausschüttungen in einem bestimmten Zeitraum entwickelt hat. Zudem werden so die Dividendenerträge bei Indexprodukten auf den DAX thesauriert, also automatisch wieder angelegt. Dies ist gerade für Investoren interessant, die mit ihrem Investment langfristig Vermögen aufbauen wollen. Im Vergleich hierzu sind die meisten Indizes weltweit als Kursindizes, d.h. sie berücksichtigen die Dividendenerträge nicht.

Worin sehen Sie die größten Herausforderungen für die Zukunft?

Das Regelwerk des DAX hat sich in der dynamischen Wertentwicklung des vergangenen Vierteljahrhunderts bewährt. Der Index ist damit gut für die Zukunft gerüstet. Die Indexregeln werden dabei beständig an das sich verändernde Umfeld angepasst, der Arbeitskreis Aktienindizes leistet dabei wertvolle Unterstützung durch seinen Expertenrat. Eine Aufgabe für die Zukunft wird es sein, Anlegern die Vorzüge eines Indexinvestments besser zu vermitteln. Durch die günstigen Kosten der meisten Indexprodukte bieten diese sich gerade für langfristige Anlagen und damit die Investmentziele vieler Privatanleger an. Nur den wenigsten aktiven Fondsmanagern gelingt es, langfristig – selbst vor Kosten – eine bessere Rendite als ihr Vergleichsindex zu erzielen. Anleger sollten den DAX daher künftig nicht nur als Marktbarometer, sondern noch stärker als bisher als Investmentoption verstehen. Denn über ihn können sie sich einfach und kostengünstig an der Entwicklung des deutschen Aktienmarktes beteiligen.

TEILEN
Vorheriger ArtikelPalladium gibt es derzeit im Sonderangebot
Nächster ArtikelDeutsche Börse feiert 25 Jahre DAX
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.