Start Interview Aktien kleinerer Gesellschaften neigen dazu, große mit der Zeit zu schlagen

Aktien kleinerer Gesellschaften neigen dazu, große mit der Zeit zu schlagen

33
Axel Riedel Photo

Im Gespräch mit dem EXtra-Magazin erkäutert Axel Riedel, Leiter Vertrieb Finanzintermediäre von State Stret Global Advisors, warum Anleger in globale Small Caps investieren sollten und welche Werte im neu aufgelegten SPDR MSCI World Small Cap UCITS ETF (ISIN IE00BCBJG560) besonders stark gewichtet sind.

1. Große Blue-Chip-Indizes wie der DAX oder der S&P 500 sind dieses Jahr bestens gelaufen. Warum sollte man dann in globale kleinere Unternehmen investieren?

Kleiner kapitalisierte Unternehmen sind ein attraktives Marktsegment, weil sie gleichzeitig hohe Renditen abwerfen können und ein Portfolio besser diversifizieren helfen. Die Aktien kleinerer Gesellschaft neigen überdies dazu, große mit der Zeit zu schlagen. So hat der MSCI World Small Cap Index beispielsweise den MSCI World in den letzten drei, fünf und zehn Jahren übertroffen. Der neue SPDR wird Anlegern helfen, diese von der Forschung, z.B. durch Fama/French, identifizierte Small Cap-Prämie abzuschöpfen. Aktuell beträgt die durchschnittliche Marktkapitalisierung im MSCI World Small Cap Index USD 1,1 Mrd. verglichen mit USD 8,3 Mrd. im MSCI World Index.

2. Welche Auswahlkriterien gibt es bei der Selektion der entsprechenden Werte im Index und wie oft wird der Index angepasst?

Der MSCI World Small Cap Index beinhaltet ca 4.100 Aktien aus 24 entwickelten Ländern (Developed Marktes) ab. Diese machen ca. 14% der weltweiten Marktkapitalisierung und ergänzen den MSCI World Index der rund 85% der weltweiten Marktkapitalisierung nach unten. Der Index wird jeweils im Februar, Mai, August und November angepasst.

3. Wie ist die aktuelle Gewichtung hinsichtlich der Anlageregion und der Sektoren?

Derzeit (31.10.2013) entfallen auf die größten Ländergewichte auf die USA (58%), Japan (10%), Großbritannien (8%) und Kanada (4%). Diese Länder sind auch die größten Gewichtungen im MSCI World Index. Bei den Sektoren werden bei den kleinkapitalisierten Unternehmen im Vergleich zum MSCI World Industrie- (18% vs. 11%) und Rohstofftitel (9% vs. 6%) sowie Gebrauchsgüter (16% vs. 12% stärker gewichtet. Untergewichtet werden dagegen Verbrauchsgüter (4% vs. 10%), Energiewerte (6% vs. 10%) und Telekommunikation (1% vs. 4%).

4. Welche Titel sind derzeit besonders stark im Index gewichtet?

Die drei größten Positionen sind Alcatel Lucent (0.2%), Bel Aerospace (0.2%) und Fleetcor Technologies (0.2%). Die Diversifikation bei kleinkapitalisierten Titeln wird bei den 10 größten Positionen sichtbar. Während auf diese im MSCI World Small Cap in der Summe 1.6% entfallen machen die 10 größten Positionen im MSCI World 9.4% aus.

Weitere Informationen zum Fonds Sie hier:

  • Neuer globaler Small Cap ETF von State Street
TEILEN
Vorheriger ArtikelETFs: „Das Geld kommt nur so rein“
Nächster ArtikelNikkei im Höhenflug
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.