Start Onvista News iPhone-Verkäufe könnten erstmals sinken – Apple-Aktie verliert

iPhone-Verkäufe könnten erstmals sinken – Apple-Aktie verliert

29
Iphones auf einem stapel
Die Erfolgswelle, auf der Apple seit Jahren surft, scheint abzuebben. Experten kürzen ihre Wachstumsprognosen. Die Aktie gerät unter Druck.

Der erfolgsverwöhnte IT-Gigant Apple scheint an Grenzen zu stoßen. Erstmals seit der Einführung des iPhones könnten die Absatzzahlen nicht weiter wachsen. Analystin Katy Huberty von Morgan Stanley erwartet für 2016 sogar einen Rückgang der iPhone-Verkäufe. Der Absatz dürfte nach ihrer Einschätzung im laufenden Geschäftsjahr (bis Ende September) um sechs Prozent unter dem des Vorjahres liegen.

Huberty erwartet für 2015/16 einen weltweiten Absatz von insgesamt 218 Millionen Geräten. Im jüngst abgelaufenen Geschäftsjahr hatte Apple nach Angaben des Statistik-Portals Statista 231 Millionen iPhones verkauft. Als Grund für den sinkenden Absatz nennt die Analysten höhere Preise auf den internationalen Märkten, die unter anderem auf Währungsschwankungen zurückzuführen sind. Zudem sieht sie eine allmähliche Sättigung des Smartphone-Marktes in den Industrieländern.

An der Börse geriet der Kurs der Apple-Aktie nach Bekanntwerden der Analysen unter Druck. Die Papiere verloren am Montag rund 0,6 Prozent auf 112,48 US-Dollar und waren damit einer der schwächsten Werte im Dow Jones-Index, der um 0,6 Prozent zulegen konnte.

Apple-Aktien haben im laufenden Jahr ohnehin ihren Ruf als Überflieger eingebüßt. Nachdem die Papiere in den Vorjahren jeweils kräftig zugelegt hatten, sind sie in 2015 nicht vom Fleck gekommen. Nach starken Schwankungen notieren die Aktien gegenwärtig mit 112 Dollar nahezu auf dem Schlusskurs des Vorjahres.

OnVista
Foto: endermasali/shutterstock.com

Quelle: OnVista (www.onvista.de)

TEILEN
Vorheriger ArtikelMit Risiken bei der Geldanlage richtig umgehen
Nächster ArtikelETF-Pressespiegel KW 51/2015
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.