Start Pressemitteilungen Neue Website, Neue Services

Neue Website, Neue Services

59
ComputerMitMensch

Ende Mai wurde unser Internetauftritt komplett überarbeitet. Neben einem neuen, modernen Design bietet das ETF-Fachportal nun wesentlch mehr Informationen für ETF-interessierte Anleger.

Nach langer Planung und einigen Nachtschichten ist es nun endlich geschafft. Der Internet-Auftritt des EXtra-Magazins (www.extra-funds.de) wurde einem gründlichen Facelifting unterzogen. Anleger finden nun durch eine klarere Strukturierung der Inhalte und Rubriken, aber auch durch die neuen Gestaltungselemente, die den veränderten Ansprüchen der User angepasst wurden, wesentlich schneller ihre gewünschten Informationen. Neben den gewohnten ETF-News können Anleger erstmals auch auf ein Videocenter zurückgreifen, in dem aktuelle Beiträge über den ETF-Markt jederzeit abrufbar sind. Ein noch weiterer Ausbau der Plattform ist geplant. Anregungen oder konstruktive Kritik sind jederzeit willkommen.

Mehr Daten – Express-Suche

Wesentlich verbessert wurden die Datentiefe, die Aktualität der Datenbank sowie die Schnelligkeit. Zahlreiche neue Suchfunktionen erleichtern nun die Auswahl eines ETFs. In der rechts oben befindlichen Express-Suche sind die Produkte nun nicht mehr nur nach WKN oder ISIN herauszufiltern, sondern auch nach Textbestandteilen. Gibt man dort z. B. DAX ein, werden alle ETFs mit Bezug auf den DAX angezeigt. Ergänzt man das Wort Short, aktualisiert sich das Ergebnis und alle Short-Produkte auf den DAX werden angezeigt. Wenn man dann auf den Namen des ETFs klickt kommt man auf die entsprechende Detail-Seite des ETFs.

Profi-Suche für Spezialisten

Für Anleger, die aus der Vielzahl von ETFs bestimmte heraussuchen möchten, bietet sich die Profi-Suche an. Dort können nach bestimmten Kriterien die passenden ETFs herausgefiltert werden. Als Parameter können neben der Anlageklasse, dem Anlageland oder der Region auch die Kosten, das Fondsvolumen, die Replikationsmethode und vieles mehr gewählt werden. Das Ergebnis ist immer eine Tabelle mit den gefundenen Produkten. Neu ist auch die ETF-Analyse, bei der bis zu 5 ETFs miteinander verglichen werden können.

One-Click-Trading

Wenn Anleger den richtigen ETF gefunden haben, können sie direkt aus der Detail-Seite des ETFs mit nur einem Klick den ETF bei ihrem Broker handeln.
Eine manuelle Eingabe der WKN oder anderer Handelsmerkmale gehören damit der Vergangenheit an. Dazu drückt der Anleger auf den Button „Jetzt handeln“ und sucht den jeweiligen Broker aus. Die gewählte Einstellung lässt sich auch für künftige Trades speichern.

ETF-Gesamtliste bietet Überblick

Auf Nachfrage zahlreicher ETF-Anleger ist nun auch wieder unter der Rubrik „Tools“ die bei Nutzern beliebte ETF-Gesamtliste online verfügbar. Übersichtlich gestaltet sind hier alle relevanten Daten wie Fondsname, ETF-Anbieter, WKN, Verwaltungsvergütung, Ausschüttungsart, Replikation, Fondsvolumen, der aktuelle Kurs sowie die Kursentwicklung seit Jahresbeginn abrufbar. Mit einem Klick auf beispielsweise den Buchstaben F kann sich der Anleger das aktuell vom Anbieter erstellte Factsheet für das entsprechende Produkt abrufen.

Noch mehr Tools & Services

Es ist geplant, das Angebot in den nächsten Monaten laufend weiter auszubauen. Das Extra-Magazin festigt damit seine führende Rolle als Kompetenz-Center für Exchange Traded Funds.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick:

  • Express-Suche
  • ETF-Profisuche
  • ETF-Analyse
  • One-Click-Trading
  • ETFs im Fokus
  • Tops und Flops
  • ETF-Gesamtliste
  • Glossar
  • Online-Archiv des EXtra-Magazins
  • Feedback-Funktion
TEILEN
Vorheriger ArtikelS&P Commodity Producers Agribusiness
Nächster ArtikelETF-Pressespiegel – KW 28/2012
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.