Start Robo-Advisor – Alle Anbieter im Vergleich ᐅ Wüstenrot ETF Managed Depot – Angebot im Test & Erfahrungen

ᐅ Wüstenrot ETF Managed Depot – Angebot im Test & Erfahrungen

Mit dem Wüstenrot ETF Managed Depot bietet die Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank Zugang zu einer standardisierten Vermögensverwaltung – eine Kombination aus dem Know-how erfahrener Portfolio-Manager mit einer einfach zu bedienenden Online-Anwendung. Das Wüstenrot ETF Managed Depot ist eine moderne Geldanlage, die den professionellen Service einer Vermögensverwaltung mit einem einfachen, transparenten und kostengünstigen Anlagekonzept verbindet. Das Angebot ist auf fünf Anlagestrategien beschränkt. Schon ab einem Betrag von 2.500 € kann der Anleger in ein global diversifiziertes ETF-Portfolio investieren. Außerdem besteht die Möglichkeit eines Spar- bzw. Auszahlungsplans. Die Gewichtung der eingesetzten Assetklassen wird regelmäßig angepasst. Die Kosten belaufen sich auf maximal 0,95 Prozent p.a. und werden in Form einer All-in-Gebühr abgerechnet.

Angebot
Kosten
Service
Sicherheit

Das Wüstenrot ETF Managed Depot überzeugt vor allem durch einen hervorragenden Service, günstigen Gebühren und die sehr hohe Sicherheit. Das Angebot ist mit fünf Anlagestrategien vielfältig und bildet die üblichen Risikoprofile ab, könnte aber größer sein. Das Angebot von Spar- und Auszahlungsplänen und Apps ist sehr positiv.

Gesamtnote
5

 

Wer ist die Wüstenrot Bank?

Vorstellung

Die Wüstenrot Bank wurde 1968 zunächst als Spezialinstitut für Baufinanzierungen gegründet und gehört zur Wüstenrot & Württembergische Gruppe (W&W-Gruppe). Heute liegt ihr Schwerpunkt im Konten-, Karten und Investmentgeschäft. Der Sitz ist in Ludwigsburg/Kornwestheim. Ihr Kernmarkt ist Deutschland.

Das Team hinter Wüstenrot ETF Managed Depot

In Zusammenarbeit mit ebase ist die Wüstenrot Bank Vorreiter bei den sogenannten „Managed Depots“. Sie kombinieren das Know-how erfahrener Portfolio-Manager mit einer einfach zu bedienenden Online-Anwendung.

Wie funktioniert Wüstenrot ETF Managed Depot?

Wie funktionieren die Anlagestrategien?

Es gibt fünf ETF-Musterportfolios. Je nach Risikoprofil werden die Assetklassen Aktien Global, Aktien Schwellenländer, Staatsanleihen Europa, Unternehmensanleihen Europa und Rohstoffe unterschiedlich gewichtet. Die Bandbreite reicht von defensiv bis chancenorientiert.

Wie sieht der Anlageprozess aus?

Mit dem Anlagefinder, einem einfachen Online-Dialog, wird der Kunde bei der Auswahl des Portfolios unter Berücksichtigung seiner Ziele und Risikoneigung unterstützt. Innerhalb des Anlagefinders werden in insgesamt acht Fragen seine Kenntnisse und Erfahrungen, die Risikoneigung und seine finanziellen Verhältnisse ermittelt und somit das persönliche Risikoprofil erstellt.

So sieht die Benutzeroberfläche bei Wüstenrot aus

Auf der Webseite www.wuestenrotdirect.de kann der Interessent über einen einfachen Online-Dialog – den sogenannten Anlagefinder – in den Eröffnungsprozess des Wüstenrot ETF Managed Depots einsteigen.

Wüstenrot ETF Managed Depot Anlage

Wüstenrot ETF Managed Depot Anlagevorschlag

Wie unterscheidet sich das Wüstenrot ETF Managed Depot von einer klassischen Bank?

Die Wüstenrot Bank unterhält kein kostenintensives Filialnetz, der Kunde hat jedoch jederzeit die Möglichkeit sich im Bereich Investment per Video-Beratung oder Chat beraten zu lassen sowie die persönliche Beratung vor Ort über die bundesweit präsenten Vertriebsorganisationen der W&W-Gruppe zu nutzen.

Jetzt Wüstenrot Kunde werden!

Wüstenrot ETF Managed Depot im Test

Wüstenrot ETF Managed Depot Robo-Advisor Test
Im Test haben wir Wüstenrot analysiert. Verglichen wurden dabei das Angebot, die Kosten, der Service und die Gebühren.

Bewertung des Angebots

Wie hoch ist die Mindestanlage?

Ab 2.500 Euro Einmalanlage erhält der Kunde der Wüstenrot Bank eine professionelle Vermögensverwaltung. Bei Einrichtung eines Sparplans fällt der Mindestanlagebetrag weg.

Wie viele Anlagestrategien gibt es?

Bei Wüstenrot werden 5 unterschiedliche Risikoprofile angeboten: „Ich will’s defensiv“, „Ich will’s konservativ“, „Ich will streuen“, „Ich will mehr“ und „Ich will alles“. Je nach Risikoprofil werden die Assetklassen Aktien, Anleihen und Rohstoffe unterschiedlich gewichtet. Der Aktienanteil reicht von 10 bis 90 Prozent. Der Anleiheanteil reicht von 0 bis 90 Prozent. In Rohstoffe werden max. 10 Prozent investiert.

Es wird durchgehend in 3 bis 5 ETFs oder ETCs, der Assetklassen Aktien, Anleihen und Rohstoffe, investiert. Ein Rebalancing findet immer dann statt, wenn eine Assetklasse mehr als 15 Prozent von der Sollgewichtung abweicht.

Welche Anlageklassen gibt es?

Es wird – je nach Anlagestrategie gewichtet – in Europäische Staats- und Unternehmensanleihen, Aktien Global, Aktien Schwellenländer und Rohstoffe (ohne Lebensmittel und Agrargüter) investiert.

Gibt es einen Sparplan/Auszahlplan?

Sparpläne und Folgezahlungen sind ab 50 Euro monatlich möglich.

Welche Anlagestrategie verfolgt Wüstenrot?

Es wird ausschließlich in ETFs (Exchange Traded Funds) investiert. Somit erhält der Anleger eine kostengünstige Anlageform.

In den ETFs anfallende Ausschüttungen werden umgehend in das Portfolio reinvestiert. Ein Rebalancing findet immer dann statt, wenn eine Assetklasse mehr als 15 Prozent von der Sollgewichtung abweicht. In jeder Assetklasse werden dann Käufe / Verkäufe angestoßen, um die Sollgewichtung wiederherzustellen. Es fallen keine zusätzlichen Kosten an. Der Kunde erhält über das Rebalancing eine Umsatzabrechnung, eine Kommentierung erfolgt im monatlichen Fact Sheet und dem folgenden Halbjahresbericht.

Fazit Angebot: Das Angebot von Wüstenrot ist sehr zufriedenstellend, nur die Anzahl der Anlagestrategien ist vergleichsweise gering und führt somit zu Punktabzug.

Das Angebot im Überblick

Angebotene Strategien 5
Eingesetzte Anlage­klassen Aktien, Anleihen, Rohstoffe
Eingesetzte Produkt­typen ETFs
Rebalancing Bei Abweichung von mehr als 15% der Sollgewichtung
Eingesetzte Produkte 3 - 5
Mindest­anlage 2.500 €
Sparplan Ja, min. 50 €
Auszahlungs­plan Ja, ab 5.000 € Bestandsvolumen, Auszahlungsplan ab 150 € mtl.

Bewertung der Kosten

Bei den Kosten findet eine Staffelung statt. Unter 10.000 € beträgt die Servicegebühr 0,95 Prozent p.a., ab 10.000 € werden 0,75 Prozent p.a. erhoben und ab 50.000 € Anlagebetrag beträgt die Servicegebühr nur noch 0,45 Prozent p.a. Dabei handelt es sich um eine All-in-Fee, d. h. Wüstenrot erhebt darüber hinaus keine zusätzlichen Kosten, wie Depotführungsentgelt oder Transaktionskosten. Die Produktimmanenten Kosten der ETFs sind bereits in den Kursen der ETFs enthalten und werden vom jeweiligen ETF Anbieter erhoben.

Fazit Kosten: Wüstenrot befindet sich für Volumen unter 50.000 € im Mittelfeld. Ab 50.000 € Anlagebetrag ist der Service vergleichsweise günstig.

Die Kosten im Überblick

Depot­gebühr pro Jahr 0,00 €
Service­gebühr (p.a.)
0,95 %< 10.000 €
0,75 %≥ 10.000 €
0,45 %≥ 50.000 €
Performance­gebühr Nein
Jetzt Wüstenrot Kunde werden!

Bewertung des Service

Wüstenrot ist auf allen großen sozialen Netzwerken vertreten. Des Weiteren werden über den eigenen Online-Blog interessante Beiträge zum Thema Geldanlage und Finanzen veröffentlicht. Der Kunde von Wüstenrot kann über die angebotenen iOS und Android Apps bequem die Performance des Portfolios abrufen und Anpassungen vornehmen. Als Kontaktmöglichkeit stehen Hotline und Online-Chat zur Verfügung. Persönliche Beratungsgespräch werden nicht angeboten. Es gibt keine Halte- oder Kündigungsfrist. Der Kunde kann also jederzeit über sein Kapital verfügen.

Fazit Service: Der Service von Wüstenrot ist hervorragend, abgesehen von der fehlenden Möglichkeit persönlicher Beratungsgespräche.

Das Serviceangebot im Überblick

Sparplan / Auszahlplan Ja / Ja
Halte-/­Kündigungs­fristen Nein
Persönliche Beratung Nein
Hotline / Online-Chat Ja / Ja
Soziale Medien Facebook, Youtube, Twitter, Blog, Xing
App iOS, Android

Bewertung der Sicherheit

Das Wüstenrot ETF Managed Depot ist seit Oktober 2016 verfügbar. Die Depotbank ist die European Bank for Financial Services GmbH (ebase®). Der Robo-Advisor besitzt eine Vollbanklizenz.

Fazit Sicherheit: Kontrolliert wird der Anbieter durch die BaFin. Aufgrund der Lizenz bietet Wüstenrot ein hohes Maß an Sicherheit.

Die Sicherheit bei Wüstenrot im Überblick

Depot­führung European Bank for Financial Services GmbH (ebase)
Lizenz Vollbanklizenz
Kontroll­organ BaFin

Interview mit Wüstenrot

Über welche Bank wickeln Sie die Wertpapiertransaktionen des Kunden ab?

Die Wüstenrot Bank arbeitet mit der European Bank for Financial Services GmbH / ebase eng und partnerschaftlich zusammen.

Wer ist bei Ihnen für die Umsetzung der Anlagestrategie verantwortlich?

Dies erfolgt in Zusammenarbeit der Wüstenrot Bank mit ebase.

Wie flexibel kommt ein Anleger wieder an sein Kapital? Gibt es Bindefristen?

Der Anleger kann börsentäglich über seine Anlage verfügen und ist nicht an Bindefristen gebunden. Der Gegenwert wird dann innerhalb zwei bis drei Bankarbeitstagen auf das angegebene Referenzkonto überwiesen.

In welchen Ländern bieten Sie Ihren Service an?

Wir bieten unseren Service ausschließlich in Deutschland an.

Wüstenrot ETF Managed Depot im Vergleich

  Wüstenrot Bank AG
Angebot
Angebotene Strategien 5
Anlage­klassen Aktien
Anleihen
Rohstoffe
Eingesetzte Produkt­typen ETFs
Rebalancing Ja
Eingesetzte Produkte 3 - 5
Mindest­anlage 2.500 €
Kosten
Depotführung 0,00 €
Service­gebühr (p.a.)
  • 0,95 %: < 10.000 €
  • 0,75 %: ≥ 10.000 €
  • 0,45 %: ≥ 50.000 €
Performance­gebühr Nein
Kostenbeispiel
10.000 € 75,00 €
50.000 € 225,00 €
100.000 € 450,00 €
250.000 € 1.125,00 €
Service
Sparplan / Auszahlplan Ja / Ja
Halte-/­Kündigungs­fristen Nein
Anlage­beratung Nein
Hotline / Online-Chat / App Ja / Ja / Ja
Sicherheit
Gründung Oktober 2016
Depotführung European Bank for Financial Services GmbH (ebase)
Lizenz Vollbanklizenz
Kontroll­organ BaFin
  Mehr Infos

Quelle: Extra-Magazin, Stand 13.09.2017

Gesamtbewertung: Fazit zu Wüstenrot ETF Managed Depot

Das Wüstenrot ETF Managed Depot überzeugt vor allem durch einen hervorragenden Service, günstigen Gebühren und die sehr hohe Sicherheit. Das Angebot ist mit fünf Anlagestrategien könnte umfangreicher sein, aber bildet die üblichen Risikoprofile ab. Das Angebot von Spar- und Auszahlungsplänen und Apps ist überzeugend.

Jetzt Wüstenrot Kunde werden!

Die Performance der Wüstenrot Strategien

Hier finden Sie die aktuelle Performance der fünf verschiedenen Strategien.

Strategie Aktien­anteil % lfd.
Jahr
Risiko­klasse
Ich wills defensiv 10,00 % 0,51 %
Ich wills konservativ 25,00 % 0,43 %
Ich will streuen 45,00 % 0,80 %
Ich will mehr 65,00 % 1,29 %
Ich will alles 90,00 % 1,42 %

Stand: 31. August 2017

Weiterführende Informationen finden Sie zudem in unserem ausführlichen eBook „Ratgeber Robo-Advisor“.

Kontakt zu Wüstenrot

Wüstenrot Bank AG
Sascha Beck
71630 Ludwigsburg
E-Mail: info@wuestenrotdirect.de
Web: www.wuestenrotdirect.de
Tel: 07141 16 75 11 77