ETFs Testberichte & Vergleiche ETF Sparplan – Alle Angebote im Vergleich

ETF Sparplan – Alle Angebote im Vergleich

Geht es um das Thema Vermögensaufbau steht bei Verbraucherschützern der ETF Sparplan an erster Stelle. Kein Wunder, dass immer mehr Privatanleger auf ETF-Sparpläne aufmerksam werden. Die Erfolgsformel: Mit nur wenigen ETFs, in die angespart wird, können sich Anleger ein breit diversifiziertes Portfolio anlegen und damit fürs Alter vorsorgen.

Fast alle Direktbanken bieten inzwischen einen ETF Sparplan an – oft sogar kostenlos. Wir untersuchen regelmäßig die Angebote der Direktbanken und vergleichen und bewerten diese. Wir haben für jede Direktbank einen umfassenden Testbericht erstellt und erläutern darin, wo die Banken ihre Stärken und Schwächen haben. Wenn Sie wissen möchten welcher Broker die besten Konditionen für den ETF-Kauf bietet, sollten Sie sich unseren ETF-Broker-Test ansehen.

ETF Sparplan: Auswertung, Vergleich, Testergebnis:

Unsere Empfehlung

comdirect

pro Spar­rate

comdirect

 610 ETFs sparplanfähig
 170 ETFs kostenfrei ansparen
► Zum Anbieter

Unsere Aktionsempfehlung

Consorsbank

pro Spar­rate

Consorsbank

 25 € geschenkt für den ersten Sparplan
 256 ETFs kostenfrei ansparen
► Zum Anbieter

Bitte wählen Sie Ihre Sparrate: 25 € 50 € 100 € 150 € 250 € 500 €
Nr. Anbieter
Kosten
Aus­führungs­kosten Besonder­heiten Unsere Bewertung  

ETF Sparplan: Testergebnisse für Filialbanken

Bitte wählen Sie Ihre Sparrate: 25 € 50 € 100 € 150 € 250 € 500 €
Nr. Anbieter
Kosten
Aus­führungs­kosten Besonder­heiten Unsere Bewertung  

ETF Sparplantest – Kurzes Video zum Ergebnis:

ETF Sparplantest 2019 – So haben wir getestet:

Die Bewertung erfolgte nach den Kriterien Kosten (50 %), Angebot (40 %) und Service (10 %). Neu in diesem Jahr: In der Bewertung des Angebots wurde positiv honoriert, wenn Anbieter Basis-ETFs im Sparplan auf die Indizes ACWI IMI, ACWI, FTSE All-World, MSCI World, MSCI EM (IMI), STOXX Europe 600, FTSE Developed, FTSE EM und FTSE Europe im Angebot haben. Einen Bonus gibt es, wenn diese auch noch kostenfrei verfügbar sind.

Zu den Bewertungsfaktoren für die Kategorie Kosten gehören die Kosten für eine Sparplanausführung sowie die Depotgebühren. Für die Kategorie Angebot haben wir die Anzahl der sparplanfähigen ETFs, das No-Fee-Angebot (Aktions-ETFs) und die Verfügbarkeit von Basis-ETFs im Sparplan bewertet. In der Kategorie Service wurde benotet, ob der Sparplan monatlich, viertel-, halb- und ganzjährlich ausgeführt werden kann. Ob der Sparplan jederzeit geändert werden kann oder es eine dynamische Anpassung der Sparrate gibt. Daneben wurde auch Möglichkeit von VL-Sparen oder das Einrichten von Auszahlplänen bewertet. Ein Einzug der Sparraten per Lastschriftverfahren vom Girokonto rundet ein sehr gutes Serviceangebot ab.

Bestnote „Sehr gut“ für 6 Direktbanken und 3 Filialbanken

Bereits zum elften Mal nimmt das Extra-Magazin im Rahmen des großen ETF-Sparplantests das Angebot von Direkt- und Filialbanken genau unter die Lupe. Insgesamt neun der getesteten Anbieter erreichten die Bestnote „sehr gut“.

Die Beliebtheit von ETF-Sparplänen wächst weiterhin ungebrochen. Die Zahl der abgeschlossenen Sparverträge stieg zum Stichtag 31. Dezember 2018 auf 838.446. Das entspricht einem satten Zuwachs von knapp 44 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das investierte Volumen wuchs auf 18,79 Milliarden Euro – eine Steigerung von um rund 13,5 Prozent.

Das Extra-Magazin hat beim diesjährigen Sparplantest die Angebote von insgesamt 16 Direkt- und Filialbanken analysiert und bewertet.

Der direkte Vergleich zwischen Direktbanken und Filialbanken ist schwierig. Die Anbieter verfolgen unterschiedliche Konzepte und sprechen verschiedene Zielgruppen an. Daher gilt: Die Bewertungen im Test sind nicht über die Bankentypen hinweg vergleichbar, sondern sind als Orientierung innerhalb der jeweiligen Bewertungsgruppe zu sehen.

Bei den Direktbanken katapultierte sich der Anbieter Onvista Bank auf das Siegertreppchen mit der Gesamtnote „sehr gut“. Nur knapp dahinter liegen die Anbieter DKB, Comdirect, Finvesto, Consorsbank und Flatex. Bei den Filialbanken hatten die Angebote der Commerzbank, der Postbank und der Targobank nach wie vor die Nase vorn.

Mehr Informationen zum Thema ETF Sparplan

Alles über das Thema ETF-Sparpläne gibt es auch in unserer Ausgabe „ETF-Sparplan-Test 2019„, die Sie im EXtra-Magazin Shop bestellen können. Das Magazin vermittelt Ihnen die wichtigsten Informationen rund um das Thema ETF-Sparplan. Es beinhaltet die Ergebnisse des ETF-Sparplantests und gibt Ihnen Anregungen, welche ETFs Sie im Rahmen eines ETF-Sparplans auswählen sollten. Zudem erhalten Sie eine konkrete Anleitung, wie Sie bei Ihre Bank einen ETF-Sparplan einrichten können.

Hinweis: Für die aufgeführten Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Entscheidend sind die Informationen auf der Website des jeweiligen Anbieters.

Wichtiger Hinweis: Für die aufgeführten Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Entscheidend sind die Informationen auf den Homepages der Online Broker.

Bei den externen Links handelt es sich um Affiliate-Links. Von Anbietern dieser Links erhält das EXtra-Magazin für eine Depoteröffnung eventuell eine Vergütung. Darüber finanzieren wir das kostenfreie Informationsangebot. Unterstützen Sie das EXtra-Magazin, indem Sie unsere Affiliate-Links für die Depoteröffnung nutzen. Vielen Dank!