Start Vorsorgen ETF Sparplan – Alle Angebote im Vergleich 1822direkt ETF-Sparplan Angebot im Test

1822direkt ETF-Sparplan Angebot im Test

1822direkt ETF-Sparplan Test
Testbericht ETF-Sparplantest – 1822 direkt

1822direkt ETF-Sparplan Angebot im Test

2017-05-18

Im Test haben wir das 1822direkt ETF-Sparplan Angebot analysiert. Verglichen wurden dabei die Gebühren, das Produktangebot und der Service.Die 1822direkt ist eine Tochter der Frankfurter Sparkasse und tritt als Vertrieb der Direktbanking-Produkte auf. Ihren Sitz hat die Direktbank in Frankfurt am Main.

Bewertung des 1822direkt ETF Sparplan Angebots

Die starre Kostenstruktur kommt vor allem bei hohen Sparraten (max. 2.000 Euro) zur Geltung. Anleger mit niedrigen Sparraten von beispielsweise 50 oder 150 Euro sollten andere Direktbanken wählen. Das Angebot ist ausreichend, wenn auch andere Anbieter deutlich mehr sparplanfähige ETFs anbieten.

3.5
1822direkt
1822direkt ETF Sparplan
Angebot
Kosten
Service

Die starre Kostenstruktur kommt vor allem bei hohen Sparraten zur Geltung. Mit 249 sparplanfähigen ETFs befindet sich die 1822direkt im Mittelfeld. Bei mindestens einer Transaktion im Quartal werden für die Depotführung keine Gebühren berechnet. Die Ausführung kann monatlich, quartalsweise, halb- und ganzjährig eingerichtet werden.

Gesamtnote

3.5

Bewertung des Angebots: 1822direkt ETF Sparplan

Angebot im guten Durchschnitt

Mit 249 sparplanfähigen ETFs (193 Aktien-ETFs, 45 Anleihen-ETFs und 11 Sonstigen) befindet sich die 1822direkt, verglichen mit anderen Direktbanken, im Mittelfeld. Mit dem Angebot kann aber ein umfassendes ETF-Portfolio angespart werden. Insgesamt werden 65 ETFs kostenfrei angeboten.

Angebot: 1822direkt ETF Sparplan

Gesamtzahl ETFs 249 65 gebührenfrei
davon Aktien-ETFs 193 56 gebührenfrei
davon Anleihen-ETFs 45 4 gebührenfrei
davon Rohstoffe-ETFs 5 2 gebührenfrei
davon Geldmarkt-ETFs 1 1 gebührenfrei
davon Portfoliokonzepte-ETFs 3 1 gebührenfrei
davon Hedgefonds-ETFs 1 0 gebührenfrei
davon Immobilien-ETFs 1 1 gebührenfrei

Bewertung der Kosten: 1822direkt ETF Sparplan

Bei hohen Sparraten attraktiv

Bei mindestens einer Transaktion im Quartal werden bei der 1822direkt für die Depotführung keine Gebühren berechnet. Bei Depots ohne Bestand oder Transaktionen fallen 2,50 Euro im Monat an. Für die Sparplanausführung wird unabhängig von der Höhe der Sparrate eine Gebühr von 2,95 Euro berechnet. Somit sind vor allem hohe Sparraten für Anleger attraktiv. Für niedrige Sparraten wie z. B. 50 oder 100 Euro sind andere Direktbanken zu bevorzugen. 65 ETFs können ohne Kosten angespart werden.
Tipp: Für Sparpläne auf Produkte des ETF-Anbieters ComStage werden für die nächsten zwei Jahre kein Gebühren berechnet.

Kosten: 1822direkt ETF Sparplan

Depotführung0,00 € (mit Sparplan)
Sparplanausführung2,95 €
ETF-Sparplan 50 Euro2,95 €
ETF-Sparplan 100 Euro2,95 €
ETF-Sparplan 150 Euro2,95 €
ETF-Sparplan 300 Euro2,95 €
Anzahl kostenfreier ETFs65

Bewertung des Service: 1822direkt ETF Sparplan

Relativ enges Intervall für Anlagebeträge

Die Direktbank startet den ETF-Sparplan mit einer Mindestrate in Höhe von 50 Euro. Die Ausführung kann monatlich, quartalsweise, halb- und ganzjährig eingerichtet werden. Änderungen sind jederzeit möglich. Ebenso wird die Dynamisierung der Sparrate und der Einzug per Lastschrift angeboten. Eine weiterer Service ist der 1822direkt Geldanlagenplaner, der eine für den Anleger passende Anlagestruktur hinsichtlich Anlagehorizont, Risikopräferenz und Anlagebetrag berechnet. Interessant ist auch die Kooperation mit der Digitalen Vermögensverwaltung vaamo.

Service: 1822direkt ETF Sparplan

AusführungsintervallM, HJ, J, VJ
Änderungmöglichkeitja
Dynamisierungja
Lastschrifteinzugja
Sparrate min/maxmin. 50 € / max. 2.000 €
VL-Sparen möglichnein
Auszahlplan möglichnein

1822direkt ETF-Sparpläne im Vergleich

  1822direkt
Standard-Konditionen
Depotgebühr pro Jahr 0,00 € (mit Sparplan)
Kaufgebühr (Sparplan-Ausführung) 2,95 €
Aktions-Rabatte
Aktionsangebote (kostenfreie Ausführung)
 
Anzahl Aktions-ETFs 65
Anbieter Aktions-ETFs
ComStage
Anzahl sparplanfähiger ETFs 249
Sparplan-Modalitäten
Mindestsparrate 50,00 €
Maximalsparrate 2.000,00 €
Monatlich
 
Zweimonatlich
 
Vierteljährlich
 
Halbjährlich
 
Jährlich
 
Ausführungstage im Monat 15. / 20.
Lastschrifteinzug von Drittkonten
 
Dynamisierung der Sparrate möglich
 
Automatische Wiederlage (Ausschüttungen)
 
Mögliche Anzahl ETFs pro Sparplan 1
  Mehr Details

Quelle: Extra-Magazin, Stand 21.07.2017

Hier geht es zur ETF-Sparplan Übersichtsseite zurück. Weiterführende Informationen finden Sie zudem in unserem ausführlichen eBook über ETF-Sparpläne.

Wichtiger Hinweis: Für die aufgeführten Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Entscheidend sind die Informationen auf den Homepages der Online Broker.

Bei den externen Links handelt es sich um Affiliate-Links. Von Anbietern dieser Links erhält das EXtra-Magazin für eine Depoteröffnung eventuell eine Vergütung. Darüber finanzieren wir das kostenfreie Informationsangebot. Unterstützen Sie das EXtra-Magazin, indem Sie unsere Affiliate-Links für die Depoteröffnung nutzen. Vielen Dank!