1822direkt ETF-Sparplan Angebot im Test

1822direkt ETF-Sparplan Angebot im Test

1822direkt ETF-Sparplan Test
Testbericht ETF-Sparplantest 2016 – 1822 direkt

+++ Die neuen Ergebnisse zum ETF-Sparplantest 2017 werden demnächst an dieser Stelle veröffentlicht. Wenn Sie die aktuelle Auswertung bereits jetzt erfahren wollen, so können Sie diese in der aktuellen Ausgabe des EXtra-Magazins einsehen. Dieses Jahr haben wir 19 Finanzdienstleister umfangreich getestet. +++

Im Test haben wir das 1822direkt ETF-Sparplan Angebot analysiert. Verglichen wurden dabei die Gebühren, das Produktangebot und der Service.

Die 1822direkt ist eine Tochter der Frankfurter Sparkasse und tritt als Vertrieb der Direktbanking-Produkte auf. Ihren Sitz hat die Direktbank in Frankfurt am Main.

Jetzt zu 1822direkt wechseln

Kosten: 1822direkt ETF-Sparplan

Bei regelmäßigen Aktivitäten werden für die Depotführung keine Gebühren berechnet, bei bestands- und transaktionslosen Depots werden 2,50 Euro im Monat berechnet. Für die Sparplanausführung wird unabhängig von der Höhe der Sparrate eine Gebühr von 2,95 Euro veranschlagt. Somit werden vor allem hohe Sparraten für Anleger attraktiv. Für niedrige Sparraten wie z.B. 50 oder 100 Euro sind andere Direktbanken bezüglich ihres Kostenmodells attraktiver. 21 ETFs sind hingegen gänzlich von den Kosten befreit.
Werden Sparpläne mit Produkten des Hauses ComStage abgeschlossen, werden für die nächsten zwei Jahre kein Gebühren für Sparplanausführungen berechnet.

Mehr Infos

Kostenbeispiel: 1822direkt ETF-Sparplan

Depotführungkostenfrei bei mind.
einer Transaktion p.m.
ETF-Sparplan 50 Euro2,95 €
ETF-Sparplan 100 Euro2,95 €
ETF-Sparplan 150 Euro2,95 €
ETF-Sparplan 300 Euro2,95 €
Anzahl kostenfreier ETFs21
ETF-Sparplan SonderaktionenBei erster Ausführung eines neuen Sparplans
im Jahr 2016 mit Partner ComStage, werden 24
Monaten keine Gebühren berechnet.

Angebot: 1822direkt ETF-Sparplan

Angebot im guten Durchschnitt

Mit 85 sparplanfähigen ETFs (66 Aktien-ETFs, 16 Renten-ETFs und 6 sonstigen) befindet sich die 1822direkt verglichen mit anderen Direktbanken im unteren Mittelfeld. (keine weiteren Angaben verfügbar).

Mehr Infos

Angebot: 1822direkt ETF-Sparplan

Gesamtzahl ETFs85
davon Aktien-ETFs66
davon Anleihen-ETFs13
davon Rohstoff/Geldmarkt6

Service: 1822direkt ETF-Sparplan

Relativ enges Intervall für Anlagebeträge

Mit einer Mindest-Sparrate von 50 Euro und einem Höchstsatz vom 2.000 Euro ist das Angebot verglichen mit den Mitbewerbern relativ beschränkt, aber dennoch für die miesten Anleger vollkommen ausreichend. Die Ausführung beschränkt sich beim Online-Banking auf ein monatliches Intervall. Dies kann telefonisch aber auch auf zweimonatlich oder quartalsweise ausgebaut werden. Änderungsmöglichkeiten werden ebenso angeboten wie eine Dynamisierung der Sparrate und der Einzug per Lastschrift.

Eine weiterer Service ist der 1822 Geldanlagenplaner, welcher eine Anlagestruktur hinsichtlich Anlagehorizont, Risikopräferenz und Anlagebetrag berechnet.

Mehr Infos

Service: 1822direkt ETF-Sparplan

Ausführungsintervallmonatlich
Änderungsmöglichkeitja
Dynamisierungja
Lastschrifteinzugja
Sparrate min/maxmin. 50 € / max. 2.000 €
VL-Sparen möglichja

Fazit: 1822direkt ETF-Sparplan

Relativ geringes Angebot, hohe Anlagebeträge attraktiv

1822 direkt erhält Note GUT
Note GUT: 1822direkt ETF-Sparplan Angebot im Test

Die starre Kostenstruktur kommt vor allem bei hohen Sparraten (max. 2000 Euro) zur Geltung. Anleger mit niedrigen Sparraten von beispielsweise 50 oder 150 Euro werden andere Anbieter präferieren. Das Angebot ist ausreichend, wenn auch andere Anbieter eine deutlich höhere Menge anbieten.

Jetzt 1822direkt Depot eröffnen

Stand: März 2016

KEINE KOMMENTARE