Start Vorsorgen ETF Sparplan – Alle Direktbanken im Vergleich Volkswagen Bank ETF-Sparplan Angebot im Test

Volkswagen Bank ETF-Sparplan Angebot im Test

Volkswagenbank ETF-Sparplan Test
Testbericht ETF-Sparplantest – Volkswagen Bank

Volkswagenbank ETF-Sparplan Angebot im Test

2017-05-18

Wir haben das Volkswagen Bank ETF-Sparplan Angebot analysiert und bewertet. Bewertet wurden dabei die Gebühren, das Produktangebot und der Service.

Die Volkswagen Bank ist ein 100%iger Geschäftsbereich der Volkswagen AG.

Bewertung des Volkswagen Bank ETF-Sparplan Angebots

Die Volkswagen Bank bietet ein kleines ETF-Sparplan Angebot. Mit diesen kann man nur ein sehr rudimentäres ETF-Portfolio ansparen. Die Ausführungskosten liegen im oberen Ende der untersuchten Direktbanken. Bei niedrigen Sparraten (bis 100 Euro) sind die Gebühren im Vergleich zu anderen Direktbanken relativ teuer.

3
Volkswagen Bank
Volkswagen Bank ETF Sparplan
Angebot
Kosten
Service

Der Anbieter bietet das kleinste Angebot aller bewerteten Direktbanken. Die Gebühren sind mit 2,50 Euro + 0,25 % im Vergleich recht hoch. Es werden nur 3 ETFs kostenfrei angeboten.

Gesamtnote

3

Bewertung des Angebots: Volkswagen Bank ETF-Sparplan

Kleinstes Angebot aller Direktbanken

Das Angebot von nur 22 sparplanfähigen ETFs beinhaltet 19 Aktien-ETFs, 1 Anleihen-ETFs und 2 sonstige ETFs. Damit ist das Angebot der Volkswagen Bank das Schlusslicht aller untersuchten Direktbanken. Darüber hinaus können nur 3 ETFs kostenfrei angespart werden.

Angebot: Volkswagen Bank ETF-Sparplan

Gesamtzahl ETFs223 gebührenfrei
davon Aktien-ETFs 19 3 gebührenfrei
davon Anleihen-ETFs 1 0 gebührenfrei
davon Rohstoffe-ETFs 1 0 gebührenfrei
davon Portfoliokonzepte-ETFs 1 0 gebührenfrei

Bewertung der Kosten: Volkswagen Bank ETF-Sparplan

Kaum kostenlose ETFs und unattraktive Kosten bei kleinen Sparraten

Die Depotführung bei der Volkswagen Bank ist kostenfrei, sofern ein Girokonto besteht oder mindestens zwei Transaktionen pro Jahr getätigt werden. Alternativ reicht auch ein Depotvolumen von mindestens 10.000 Euro. Werden diese Bedingungen nicht erfüllt betragen die monatlichen Kosten für das Depot 1,95 Euro. Die Kosten für die Sparplanausführung liegen bei 2,5 Euro + 0,25 % vom Sparvolumen. Dieses Kostenmodel ist bei geringen Sparraten (bis zu einer Sparrate von 100 Euro) im Vergleich zu anderen Direktbanken relativ teuer. Je höher die Sparraten desto attraktiver wird allerdings dieses Kostenmodel. Es werden kaum kostenlose ETFs angeboten.

Kosten: Volkswagen Bank ETF-Sparplan

Depotführung0,00 € (mit Sparplan)
Sparplanausführung2,50 € + 0,25 %
ETF-Sparplan 50 Euro2,63 €
ETF-Sparplan 100 Euro2,75 €
ETF-Sparplan 150 Euro2,88 €
ETF-Sparplan 300 Euro3,25 €
Anzahl kostenfreier ETFs3

Bewertung des Services: Volkswagen Bank ETF Sparplan

Gutes, aber ausbaufähiges Serviceangebot

Sparpläne können nur monatlich und quartalsweise ausgeführt werden. Die Sparrate kann zudem geändert werden und der Einzug per Lastschrift ist möglich. Dynamisierungen der Sparrate werden nicht angeboten. Ab einem Betrag von 50 Euro kann der Anleger sparen, die maximale Sparrate beträgt 3.000 Euro. Die Volkswagen Bank bietet Auszahlpläne an.

Service: Volkswagen Bank ETF Sparplan

AusführungsintervallM, VJ
Änderungmöglichkeitja
Dynamisierungnein
Lastschrifteinzugja
Sparrate min/maxmin. 50 € / max. 3.000 €
VL-Sparen möglichnein
Auszahlplan möglichja

Volkswagen Bank ETF-Sparplan im Vergleich

  Volkswagen Bank
Standard-Konditionen
Depotgebühr pro Jahr 0,00 € (mit Sparplan)
Kaufgebühr (Sparplan-Ausführung) 2,50 € + 0,25 %
Aktions-Rabatte
Aktionsangebote (kostenfreie Ausführung)
 
Anzahl Aktions-ETFs 3
Anbieter Aktions-ETFs
ComStage
Anzahl sparplanfähiger ETFs 22
Sparplan-Modalitäten
Mindestsparrate 50,00 €
Maximalsparrate 3.000,00 €
Monatlich
 
Zweimonatlich
 
Vierteljährlich
 
Halbjährlich
 
Jährlich
 
Ausführungstage im Monat 01. / 15.
Lastschrifteinzug von Drittkonten
 
Dynamisierung der Sparrate möglich
 
Automatische Wiederlage (Ausschüttungen)
 
Mögliche Anzahl ETFs pro Sparplan 1
  Mehr Details

Quelle: Extra-Magazin, Stand 30.03.2017

Hier geht es zur ETF-Sparplan Übersichtsseite zurück. Weiterführende Informationen finden Sie zudem in unserem ausführlichen eBook über ETF-Sparpläne.

KEINE KOMMENTARE